Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

topplus Falschaussagen

Nach „3nach9“-Auftritt: Volksbanken Raiffeisenbanken beenden Zusammenarbeit mit Hannes Jaenicke​

Während seines Talkshow-Auftrittes beim NDR äußerte Hannes Jaenicke gravierende Anschuldigungen und Falschaussagen gegen die Landwirtschaft. Jetzt folgen die ersten Konsequenzen.​

Lesezeit: 1 Minuten

Nach seinen massiven Vorwürfen gegen Landwirte, insbesondere Nutztierhalter, in der Talkshow „3nach9“ von Radio Bremen am 25. November, werden nun die ersten Konsequenzen für Schauspieler und Umweltaktivist Hannes Jaenicke sichtbar.

In einer aktuellen Meldung informieren die Volksbanken Raiffeisenbanken im Genossenschaftsverband über einen sofortigen Stopp ihrer Image-Kampagne mit dem Schauspieler. Hintergrund dafür seien seine „pauschalisierenden und diffamierenden Aussagen zur Milchviehhaltung“.

Das Wichtigste zu den Themen Rind + Milch mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Landwirtschaft ist wichtiger Partner der Raiffeisenbanken

Jaenicke hatte innerhalb der Sendung von „gequälten“ und „dauerhaft schwanger gehaltenen“ Milchkühen gesprochen. Wörtlich hieß es: „Milchkühe sind das gequälteste Produkt unseres Hungers“.

Ingmar Rega, Vorstandsvorsitzender des Genossenschaftsverbandes, stellt sich in der offiziellen Erklärung auf die Seite der Landwirte: „Wir stehen zu jeder Zeit an der Seite der Landwirtschaft und stellen uns klar gegen Aussagen in der Öffentlichkeit, die diesen wichtigen Berufsstand zu Unrecht einseitig und unreflektiert diffamieren.“

Was sich innerhalb der Sendung „3nach9“ abspielte und welche Protestwellen die Geschehnisse vor allem innerhalb der Agrarbranche schlugen, lesen Sie hier:

Mehr zu dem Thema

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.