Molkereien

Rohmilchgüteverordnung: Neue Q-Zuschläge

Erste Molkereien haben zum 1. Juli bei der Milchgeldabrechnung ihre bisherige S-Klasse durch eigene Qualitätszuschläge mit neuen Grenzwerten ersetzt.

Möglich macht das die neue Rohmilchgüteverordnung, die seit 1. Juli dieses Jahres gilt.

So hat beispielsweise die Hohenloher Molkerei ihre bisherige S-Klasse durch einen neuen Q-Zuschlag von 1 ct/kg ersetzt. Diesen erhalten Erzeuger, deren Milch die Grenzwerte von maximal 50 000 Keime/ml im...


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Berchtesgadener Land

Molkerei: Tiroler Bauern wechseln nach Piding

vor von Silvia Lehnert

Ab 2022 wandern weitere 15 Milchbauern aus Tirol mit einer Jahresmenge von 6,9 Mio. kg zur Molkerei Berchtesgadener Land in Piding ab.

Wie gelingt es, eine Kuh gesund, effizient und umweltgerecht zu züchten, zu füttern und zu halten? Darüber diskutierten Experten bei einem Workshop zu den Projekten eMissionCow und optiKuh2.

Die Initiative Milch ruft zum Dialog auf und will sich für Kuhmilch stark machen. Kerstin Wriedt ist die Geschäftsführerin und spricht im Interview über Ziele und Herausforderungen.