Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

Sachsen-Anhalt

680 Sauen plus ihre Ferkel sterben bei Brand in Stall in Binde

Auf einem Sauenbetrieb in Sachsen-Anhalt sind am Freitag 690 Sauen mit ihren Ferkeln bei einem Brand verendet.

Lesezeit: 1 Minuten

In Binde in Sachsen-Anhalt - 80 km nördlich von Magdeburg - sind rund laut Polizeiangaben 680 Sauen und "eine obere vierstellige Anzahl an Ferkeln" bei einem Feuer verendet. Der Brand war am Freitagnachmittag ausgebrochen und am Abend noch immer nicht unter Kontrolle. Zehn bis 14 Ställe seien abgebrannt, zwei Feuerwehrleute seien leicht verletzt worden, heißt es. Einige Ställe hätten noch rechtzeitig geöffnet werden können, weswegen am Abend auch Schweine im Freien umherliefen.

Eine Gefahr für Gebäude außerhalb der Mastanlage bestand laut Feuerwehr nicht, sie liege isoliert. Zur Brandursache gebe es noch keine Erkenntnisse. In der Anlage hatte es vor drei Jahren schon einmal ein Feuer gegeben. Damals entstand ein Sachschaden von 50.000 €.

Mehr zu dem Thema

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.