Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

Corona-Pandemie

DK: Ferkelexporte laufen trotz Grenzsperrung weiter

Dänemarks Landesgrenze ist seit dem vergangenen Samstag dicht. Der Ferkelexport ist von der Regelung jedoch nicht betroffen.

Lesezeit: 1 Minuten

Dänemark hat seine Landesgrenzen wegen des Corona-Virus seit dem letzten Samstag geschlossen. Ab sofort dürfen keine ausländischen Bürger mehr einreisen. Der Ferkelexport ist von den Regelungen nicht betroffen, wie Marktexperte Markus Fiebelkorn von den Danske Svineproducentern gegenüber top agrar bestätigte. „Ferkelexporte sind Teil der Ausnahmeregelung, die für Lebensmittel gelten. Das hat uns das Landwirtschaftsministerium bestätigt“, so Fiebelkorn. Demnach dürfen Lkw-Fahrer, die Ferkel ins Ausland gebracht haben, ohne Einschränkungen wieder in ihr Heimatland einreisen.

top agrar besser machen. Gemeinsam
Sie sind Schweinehalter oder lesen regelmäßig den top agrar Schweine-Teil und/oder die SUS? Dann nehmen Sie an einem kurzen Nutzerinterview teil.

Mehr zu dem Thema

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.