Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Fruchtfolge 2025 Afrikanische Schweinepest Hochwasser

topplus Leserfrage

Wie schützt man lange Haare vor Stallgeruch?

Kurz nachts zur Geburtsüberwachung in den Sauenstall, mit langen Haaren ruft danach die Dusche. Was kann Abhilfe schaffen?

Lesezeit: 2 Minuten

Frage:

Während der Geburtsüberwachung der Sauen bin ich manchmal nur für kurze Zeit (nachts) im Stall. Wie schütze ich meine langen Haare am besten vor Stallgeruch?

Das Wichtigste zum Thema Schwein mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Antwort:

Wenn man nachts zur Geburtskontrolle kurz in den Stall geht oder nur schnell morgens füttern möchte, um danach z.B. zum Zahnarzt zu fahren, möchte man nicht unbedingt noch ausduschen müssen. Hilfreich ist zunächst die langen Haare - statt offen - in einem Dutt zu tragen oder im Pferdeschwanz, um Gerüchen möglichst wenig Oberfläche zu bieten. Auch eine Cappy aufzusetzen, kann helfen.

Gamechanger: Stallmütze

Seit einiger Zeit gibt es auch spezielle Stallmützen auf dem Markt, die durch eine besondere Membran für Stallgeruch undurchlässig zugleich aber atmungsaktiv sind. Die Mütze der Firma „hairtex“ gibt es in verschiedenen Größen und Farben. Die Mütze wird einfach über die zusammengebundenen Haare gezogen und mit zwei Bändern an der Rückseite festgezurrt.

Hairtex-Mütze im Test

Im top agrar-Test aus dem Jahr 2015 schnitt die Mütze gut ab, und der Stallgeruch konnte deutlich bis ganz reduziert werden. Einziger Kritikpunkt war, dass man bei anstrengender körperlicher Arbeit unter der Mütze schwitzt. Laut Hersteller besteht die Mütze mittlerweile jedoch aus einer atmungsaktiven Membran und soll damit Schwitzen vorbeugen.

Die Mütze kann online für 39€ erworben werden. Ein regelmäßiges Waschen der Mütze wird empfohlen, um den Geruchsschutz aufrecht zu halten. Wichtig ist es, die Mütze nicht heißer als 40 °C zu waschen und auf Weichspüler zu verzichten. Sie ist Trockner-geeignet und sollte danach separat von der Stallbekleidung aufbewahrt werden. Der Einsatz eines speziellen Waschmittels und einer einwaschbaren Imprägnierung wird ebenfalls vom Hersteller empfohlen.

Ihre Meinung ist uns wichtig!
Helfen Sie uns, unsere Angebote noch besser auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche abzustimmen. Nehmen Sie teil an einer 15-minütigen Online-Befragung und erhalten Sie einen Gutschein für den top agrar Shop im Wert von 15 Euro.

Mehr zu dem Thema

top + Schnupperabo: 3 Monate für je 3,30€

Zugriff auf alle Inhalte auf topagrar.com | Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- & Marktdaten

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.