Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

Verletzte Schweine

Tierrechtler-Videos bestätigt - Kreis Steinfurt erstattet Anzeige

Der Kreis Steinfurt sieht die Vorwürfe einer Tierrechtsorganisation gegen mehrere Schweinehalter im Kreis Steinfurt bestätigt und schaltet die Staatsanwaltschaft ein.

Lesezeit: 1 Minuten

Tierrechtler hatten im September heimlich gedrehte Videos aus Schweineställen im Kreis Steinfurt veröffentlicht. Das Kreisveterinäramt Steinfurt hat das Material von Betrieben in Betrieben in Rheine und Emsdetten nun gesichtet und bestätigt den Verdacht.

Laut WDR seien Schweine mit Verletzungen und entzündeten Wunden sowie Hygiene-Verstöße erkennbar. Ende der Woche soll daher Anzeige erstattet werden. Nach Ansicht des Steinfurter Kreisveterinärs Christoph Brundiers liege der Anfangsverdacht einer Straftat vor - Verstöße gegen das Tierschutzgesetz.

Das Wichtigste zum Thema Schwein mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

In den Videos seien beispielsweise massive Gelenkveränderungen zu sehen. "Das sind nach unserer Einschätzung Prozesse, die schon über längeren Zeitraum bestehen, die auch mit entsprechenden Schmerzen verbunden sind", so Brundiers. Ein weiterer Fall sei der eines Schweines mit einem großen Nabelbruch.

Die vier Betriebe, aus denen die Bilder stammen, hatten die Behörden auf Anweisung des NRW-Landwirtschaftsministeriums nach Veröffentlichung der Bilder kontrolliert. Auch dabei seien tierschutzrelevante Verstöße festgestellt worden. Der Kreis Steinfurt hat den Betrieben nun Fristen gesetzt, die Zustände zu beenden.

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.