Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 GAP-Vereinfachungen

Daten für Wirtschaftsklimaindex

Umfrage: Wie ist die wirtschaftliche Lage bei den Schweinehaltern?

Wie lässt sich die wirtschaftliche Lage des Schweinesektors auf einen Blick darstellen? ISN und AEF wollen einen Wirtschaftsklimaindex für den Schweinesektor mithilfe einer Umfrage ermitteln.

Lesezeit: 2 Minuten

Die gesamte deutsche Wirtschaft ächzt momentan unter den aktuellen Entwicklungen, da bildet auch die Agrar- und Ernährungswirtschaft keine Ausnahme. Doch was von der Stimmungslage im Agrarsektor und speziell in der Schweinehaltung kommt überhaupt in der Politik an? Genau hier will die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) ansetzen und gemeinsam mit dem Agrar- und Ernährungsforum (AEF) künftig in regelmäßigen Abständen einen für den Schweinesektor spezifischen Wirtschafsklimaindex ermitteln. Die Ergebnisse sollen dann in den politischen Gesprächen auf Landes- und Bundesebene als Argumentationsgrundlage dienen.

Auch der vor- und nachgelagerte Bereich wird gefragt

Das Wichtigste zum Thema Schwein mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Dafür sind die Einschätzungen aus der Praxis zur aktuellen und künftigen wirtschaftlichen Lage unerlässlich. Außerdem gilt, desto mehr Schweinehalter an der Umfrage teilnehmen, umso aussagekräftiger ist der ermittelte Index. Während das AEF die Informationen bei den Unternehmen der Agrar- und Ernährungsbranche abfragt, fokussiert sich die ISN auf die Situation in der Schweinehaltung.

Einfach online mitmachen!

Das Ausfüllen und Abschicken des Online-Fragebogens dauert nur wenige Minuten. Alternativ kann der Fragebogen auch ausgedruckt und per Fax oder E-Mail an die ISN zurückgeschickt werden. Damit die Ergebnisse entsprechende Anerkennung und Gewicht bekommen, werden die Namen der Einsender bzw. Betriebe den Daten zugeordnet. Dabei garantiert die ISN, dass die Daten nicht an Dritte weitergegeben und die Informationen nur zum Zwecke der anonymisierten Auswertung genutzt werden. Zudem erhalten alle Teilnehmer Zugang zu den Auswertungsergebnisse.

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.