Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Ernte 2024 Vereinfachungen für 2025 Pauschalierung

Lockern und belüften

Evers Grasnarbenlockerer mit Einbringsystem für Mikroorganismen

Den Evers Grasnarbenlockerer gibt es ab sofort mit einer Anlage zum Einbringen einer Flüssigkeit mit Mikroorganismen in den Boden.

Lesezeit: 3 Minuten

Für einen qualitativ guten Ertrag des Grünlandes ist eine professionelle Grünlandpflege erforderlich. Evers wirbt in dem Zusammenhang für seine Grünlandmaschinen. Der Frontstriegel entfernt unerwünschte Gräser und Unkraut und die Kombi-Sämaschine verjüngt die Grasnarbe. Belüftung und Untergrundlockerung lösen die Bodenverdichtung und fördern dadurch die Wasserzu- und Ableitung, die Durchwurzelbarkeit und den Sauerstoffgehalt, so dass das Gras Nährstoffe besser aufnehmen kann.

Neu: Bearbeitung kombinieren mit Einbringung von Mikroorganismen  

Durch das Einfügen von effektiven Mikroorganismen in den Boden ist es möglich, das Bodenleben zu aktivieren und zu verbessern. Das verbesserte Bodenleben kann einen positiven Einfluss auf einen besseren und schnelleren Aufbau organischer Substanzen und eine bessere Bodenstruktur haben, was der Bodenfruchtbarkeit zugutekommt, erklärt Evers weiter.

Die Kingsey-Albrecht-Methode ist eine Untersuchungsmethode, die einen Hinweis auf den Nährstoffhaushalt im Boden gibt. Eine gute chemische Zusammensetzung, also die Makro- und Mikroelemente, des Bodens mit dem richtigen pH-Wert sind ausschlaggebend für die Entwicklung der Bodenbiologie und eines aktiven Bodenlebens, so der Hersteller.

Flüssigeinbringsystem Grasnarbenlockerer

Den Evers Grasnarbenlockerer gibt es ab sofort mit einer Anlage zum Einbringen einer Flüssigkeit mit Mikroorganismen in den Boden. Die spezielle Konstruktion des MT-Zinkens verhindert eine Durchmischung der Bodenschichten.

Dieser MT-Zinken verfügt über eine Injektionsleitung zu den Scharen. Die Spritze auf der Rückseite der Schare injiziert die Flüssigkeit direkt in den Boden, und zwar in der gewünschten Tiefe. Die Schare heben den Boden kurz an, wodurch ein vorübergehender Unterdruck entsteht, der die Flüssigkeit in die entstandenen feinen Bruchlinien zieht.

Flüssigeinbringsystem Grasnarbenbelüfter

Der Evers Grasnarbenbelüfter kann mit neuartigen Klingen und einer Flüssigeinbringsystem ausgestattet werden. Die neuartigen Klingen eignen sich für eine Arbeitstiefe von bis zu 5 cm. Es nutzt scharfe Spitzen, um kleine Schlitze in die oberste Schicht der Grasnarbe zu ziehen.

In Kombination mit dem völlig neuartigen Flüssigeinbringsystem (das auch bei den bereits bewährten Grasnarbenbelüfterklingen mit einer maximalen Arbeitstiefe von 18,5 cm eingesetzt werden kann) kann die Flüssigkeit präzise in die Öffnungen gespritzt werden.

Die Anlage besteht aus einem starken, federbelasteten Zinken, der sich genau hinter jedem Klingenrotor befindet. Jeder federbelastete Zinken hat einen eigenen Auslass, der die Flüssigkeiten emissionsarm einspritzt.

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.