Leserfrage

Führerschein Klasse 3 umschreiben lassen: Was ist zu beachten?

In Kürze muss ich meinen Führerschein Klasse 3 umschreiben lassen. Die Klasse 3 erlaubt es, deutlich mehr Fahrzeuge/-kombinationen zu fahren als mit der Klasse B. Was muss ich beachten?

Frage:

In Kürze muss ich meinen Führerschein der Klasse 3 umschreiben lassen. Muss ich bei der Umschreibung auf Besonderheiten achten? Die alte Klasse 3 erlaubt es bekanntermaßen, neben dem PKW deutlich mehr Fahrzeuge/-kombinationen zu fahren, als dies mit dem heutigen PKW-Führerschein möglich ist.

Mir geht es darum, auch nach dem Führerschein-Umtausch im landwirtschaftlichen Nebenerwerb (Pflege von Streuobstwiesen) ohne Einschränkungen unterwegs sein zu können. Bisher nutze ich einen Traktor mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 4.600 kg und einer Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Meist nutze ich hierzu einen, manchmal zwei zulassungsfreie Anhänger. Gelegentlich bin ich auch mit einem Hanomag Oldtimer zu Ausflugsfahrten unterwegs. Schließlich fahre ich meinen PKW ab und zu auch mit einem...

Die Redaktion empfiehlt

Bis Januar müssen die ersten Autofahrer ihren grauen bzw. rosa Führerschein gegen den EU-Führerschein umtauschen. Welche Jahrgänge sind betroffen? Die wichtigsten Fristen im Überblick.