Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Milchpreis Maisaussaat Ackerboden Rapspreis

Gülletechnik

Kotte-Garant Power-Boost 2.0: Güllefass bringt noch mehr Leistung

11.000 Liter Gülle pro Minute schafft die Kreiselpumpe beim Ansaugen. Der Jurop Vakuum-Kompressor legt mit und 15.500 Litern Luftleistung pro Minute nach. Das sind nur einige Werte der neuen Technik.

Lesezeit: 2 Minuten

Kotte stellt mit seiner Power-Boost-Technik 2.0 ein leistungsstarkes Update der bekannten Kombination aus Kreiselpumpen- und Vakuum-Technik vor. Die Power-Boost-Technik bietet bei einer hohen Befüll- und Ausbringleistung den Vorteil von geringen Verschleißkosten.

Folgende Features machen die Power-Boost-Technik 2.0 zur leistungsstärksten Gülletechnik:

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

  • Der strömungsoptimierte Rohrleitungsverlauf im Leitungsquerschnitt NW200, die Zuleitung in der Dimension NW250 sowie eine leistungsstärkere mechanisch angetriebene Kreiselpumpe sorgen beim Ansaugen und Ausbringen für eine Power von bis zu 11.000 Litern pro Minute. Insbesondere bei Ap-plikationstechniken mit großen Arbeitsbreiten soll die Effizienz des Updates positiv auffallen.
  • Der hydraulisch angetriebene Jurop Vakuum-Kompressor PNR 155 besitzt mit einer Luftleistung von 15.500 Litern pro Minute eine verbesserte Leistungsstärke sowohl beim Befüllen als auch beim Ausbringen.
  • Serienmäßig ist ein Steinfang in NW250 mit einem Schieber in NW200 vor der Kreiselpumpe angebracht, so dass die Kreiselpumpe effizient vor Fremdkör-pern geschützt wird. Die Entleerung des Steinfangs kann mittels eines Schie-bers manuell oder hydraulisch erfolgen.
  • Über die Spülleitung hinten im Behälter können mit Hilfe der Kreiselpumpe ef-fizient Ablagerungen vermieden werden.
  • Optional kann durch einen Schieber im Behälterboden vorne der Ansaugweg verkürzt werden, was insbesondere beim Saugen über einen Saugschlauch zu empfehlen ist.
  • Um die Mengen quantitativ als auch qualitativ zu steuern, kann eine aktive Re-gelung der Durchflussmenge und das NutrientContentLab (NCL)-System (NIR Sensor) eingesetzt werden. In Kombination mit der ISOBUS Steuerung GO CONTROL kann die neue Power Boost Technik von Kotte optimal in Smart-Farming Anwendungen wie der teilflächenspezifischen Ausbringung oder Sec-tionControl integriert werden.

Mehr zu dem Thema

top + Zum Start in die Maisaussaat keine wichtigen Infos verpassen

Alle wichtigen Infos & Ratgeber zur Maisaussaat 2024, exklusive Beiträge, Videos & Hintergrundinformationen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.