Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau Maisaussaat Stilllegung 2024

Bodennahe Gülleausbringung

BHE Agrotech: Rohrverteiler als Alternative zu Schleppschlauch und Schleppschuh

Mit dem Rohrverteiler will der Allgäuer Hersteller Landwirten vor dem Breitverteiler-Aus eine Alternative zu Schleppschlauch und -schuh bieten – mit Hangtauglichkeit und ohne Güllewürste.

Lesezeit: 2 Minuten

Typ 900 und Typ 1200 heißen die 9 bzw.12 m breiten Rohrverteiler von BHE Agrotec zur bodennahen Gülleausbringung. Der Anbau ist an vorbereitete Güllefässer und an Güllefässer ohne Vorbereitung möglich, versprechen die Altusrieder.

Wie der Rohrverteiler von BHE Agrotec die Gülle verteilt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Die Gülle fließt aus dem Behälter durch einen Exaktverteiler von Alrena (mit Steinfang) und von dort über Schläuche in ein Rohr, in dem sie hydraulisch angetriebene Förderschnecken über die gesamte Breite verteilen. Aus 15 cm breiten Schlitzen fließt der Wirtschaftsdünger dann auf das Grünland. Die Förderschnecken können per Intervallschaltung vorwärts und rückwärts laufen.

Wie bei einer Vorführung im Rahmen des Triesdorfer Gülletags zu sehen war, ähnelt das Verteilbild mit seinen 15 cm breiten Streifen dem der Breitverteilung.

Stütz- bzw. Tasträder sorgen dafür, dass die Rohre gleichmäßig und maximal 20 cm über den Boden geführt werden. Der Rahmen und der Ausleger sind komplett verzinkt, es gibt Warntafeln mit Beleuchtung und das ganze Fahrzeug kommt unter dem Strich auf eine Transportbreite von 2,99 m. Typ 900 wiegt ca. 950 kg und der 1200 ungefähr 1.150 kg.

Zusätzliche Ausstattungsoptionen:

  • LED-Arbeitsscheinwerfer am Verteiler 2 Stück
  • LED-Arbeitsscheinwerfer am Fass 2 Stück
  • Durchgang nach hinten für Pendelverteiler etc.
  • Zusätzliche Hydraulikfunktion in Steuerung integriert (Stützfuss, Überlauf etc.)
  • Anschlüsse Perrot, Italienisch etc. auf Anfrage
  • Plattenschieber für Fassausgang 6″

Rohrverteiler reizt Gesetzgebung aus

Dem Hersteller zufolge entspricht der Gülleverteiler den Richtlinien zur bodennahen Ausbringung laut §6 der Düngeverordnung. Dort ist festgehalten, dass ab dem 01. Februar 2025 Gülle auf Grünland nur noch streifenförmig auszubringen ist. Unter "streifenförmig" ist einer Erläuterung der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) eine Ausbringung zu verstehen, bei der mindestens die Hälfte der Fläche nicht mit dem auszubringenden Düngemittel – hier Wirtschaftsdünger – benetzt ist und der benetzte Streifen 25 cm breit ist. Diese Anforderungen erfüllt der Rohrverteiler ebenso wie die Vorgabe, dass das Ausbringorgan nicht mehr als 20 cm vom Boden entfernt sein darf.

Mehr zu dem Thema

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.