EuroTier

Hanskamp AgroTech BeddingCleaner säubert Laufhof und Freilaufstall

Der gezogene BeddingCleaner sammelt den Kot in Freilauf- und Einstreuställen. Über eine Siebmatte wird das Einstreumaterial gesiebt. Dafür gibt es eine Medauille der EuroTier.

Freilaufställe ohne dicke kompostierende Einstreumatte gelangen schnell an die Kapazitätsgrenze ihres Aufnahmevermögens, sodass die Einstreu häufig gewechselt werden muss, um Verschmutzungen zu vermeiden.

Der BeddingCleaner ist ein innovatives Konzept zur Entfernung von Kot aus Freilauf- und Einstreuställen, das in Freilaufställen mit organischen oder auch anorganischen Einstreumaterialien, wie z. B. Sand, eingesetzt werden kann.

Der BeddingCleaner reinigt als Anhängegerät an einem Traktor in regelmäßigen Abständen die Einstreu. Über eine Siebmatte wird das Einstreumaterial gesiebt, wobei die nicht gebundene Einstreu zurück in den Stall fällt. Ein geringer Teil des Einstreumaterials hingegen haftet an dem abgesetzten Kot, sodass dieser durch die Aufnahme gut aufgenommen und in den integrierten Lagerbunker transportiert werden kann.

Durch die zeitnahe Entfernung von Kot bleibt das Einstreumaterial sauberer, trockener und ist dadurch länger nutzbar. Relevante Tierwohlaspekte, wie freies Liegen und Bewegung, werden in diesem Stallkonzept gefördert, während die Emission von Schadgasen und Geruch durch die regelmäßige Entnahme des Kots reduziert wird.


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.