Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

Messeneuheit

Marquardt PnD3 Keyless-Go auch für Landmaschinen

Die PnD3-Plattform von Marquardt macht den Zugang via Smartphone auch für Landmaschinen massentauglich.

Lesezeit: 2 Minuten

Die Firma Marquardt stellt auf der Agritechnica das Fahrberechtigungssystem PnD3 vor, wo das Handy den Fahrzeugschlüssel ersetzt.

PnD3 vereint die neueste Ultra-Wideband Technologie (UWB) mit NFC (Near Field Communication) und BLE (Bluetooth Low Energy). Damit schließt es nahtlos die Lücke zwischen Smartphone und Fahrberechtigungssystem.

Landmaschinenhersteller erhalten damit nicht nur eine hochflexible, modulare Lösung für unterschiedliche Fahrzeugtypen. Auch in Punkto Arbeitssicherheit bietet das System Vorteile: So wird beispielsweise das Licht des mit PnD3 verbundenen Fahrzeugs aktiviert, sobald sich der Bediener nähert.

Die sichere Weitergabe des digitalen Schlüssels eröffnet darüber hinaus Landmaschinenvermietern sowie Dienstleistern neue Möglichkeiten, zum Beispiel für Wartung, Reinigung, Laden Tanken.

Flexible Architektur für zahlreiche Anwendungen

Die flexible PnD3-Architektur, bestehend aus einem elektronischen Fahrzeugschlüssel oder einer Smartphone-App, ermöglicht sowohl einfache wie hochkomplexe Anwendungsfälle, für Pkw ebenso wie für Landmaschinen aller Art. Damit macht Marquardt die Keyless-Go-Technologie via Smartphone massentauglich und kostengünstig, auch für Hersteller von Landmaschinen.

Neben der BLE basierten Standardkonfiguration ist die Zahl der UWB-Module und auch die Bereitstellung von NFC wählbar. Mit dem Software Development Kit (SDK) lassen sich unbegrenzte Smartphone-Anwendungen auf das Design der Landmaschinenhersteller anpassen.

Das zentrale, einfach integrierbare Steuergerät (ECU) bietet Marquardt als wasserdichte Variante speziell für Landmaschinen an. Weitere Komponenten im Zusammenspiel sind NFC-Lesegeräte, Start-Stop-Button sowie Sensoren für Türgriffe.

Sicherheit und Anwendernutzen im Fokus

Die Sicherheit vor Hacker-Angriffen stand bei der Entwicklung der PnD3-Plattform im Vordergrund. Den Kern bildet dabei die neue Ultra-Wideband-Technologie nach dem Car Connectivity Consortium Standard (CCC), der seit 2019 von Apple und anderen Smartphone-Herstellern unterstützt wird. Er ermöglicht die cyber-sichere Ablage des digitalen Fahrzeugschlüssels im Smartphone – und eröffnet im Zusammenspiel mit der präzisen UWB-Fahrer-Lokalisierung vollkommen neue Anwendungsmöglichkeiten.

Mehr zu dem Thema

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.