Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

topplus Testament

Erbverzicht unwirksam: Hoferbin muss Schwester auszahlen

Ein notarielles Testament entfaltet nur dann seine volle Wirkung, wenn bei Beurkundung alle Beteiligten anwesend sind. Das zeigt ein Urteil des Oberlandesgerichtes Hamm.

Lesezeit: 2 Minuten

In seinem notariellen Testament wollte ein Landwirt eine Tochter als Hoferbin einsetzen, die zweite Tochter sollte 30.000 € erhalten und dafür auf ihren Pflichtteil und ergänzende Abfindungsansprüche nach Höfeordnung verzichten. Ein Notar bereitete Testament und Verträge entsprechend vor. Zum Beurkundungstermin erschienen nur die beiden Schwestern. Der Landwirt kam nicht persönlich, er unterschrieb die vom Notar beglaubigte Vereinbarung jedoch einige Tage später.

Formfehler

Als der Landwirt knapp 15 Jahre später starb, verlangte die weichende Erbin jedoch ihren Pflichtteil. Denn einen wirksamen Erbverzicht hätte der Vater nur persönlich vereinbaren können, er sei bei Beurkundung des Vertrages aber nicht dabei gewesen.

Das Oberlandesgericht Hamm sah das genauso: Der Notar habe nicht beachtet, dass der Erblasser beim Abschluss eines Pflichtteilsverzichtes höchstpersönlich mitwirken müsse. Dabei müsse die Verhandlung protokolliert werden. Und das Protokoll müsse die Erklärungen aller Beteiligten enthalten und allen Beteiligten in Gegenwart des Notars vorgelesen, dann von ihnen genehmigt und eigenhändig unterschrieben werden. Das sei im vorliegenden Fall nicht geschehen, weshalb die Hoferbin ihrer Schwester den Pflichtteilsanspruch von gut 100.000 € zustehen. Hinzu komme ein Abfindungsanspruch gemäß Höfeordnung.

Notar schadenersatzpflichtig

Gleichzeitig bejahte das OLG Hamm die Schadenersatzpflicht des Notars in dieser Sache, er habe seine Amtspflicht verletzt (Az.: 11 U 148/22).

Mehr zu dem Thema

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.