Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

Landwirtschaftliche Krankenkasse

Lohnt sich ein Widerspruch, wenn die LKK eine Reha, Betriebshilfe oder Pflege ablehnt?

LKK-Versicherte haben 2022 in gut 1.000 Fällen Widerspruch gegen einen ablehnenden Bescheid in Sachen Reha, Betriebshilfe oder Pflege eingereicht. Über zwei Drittel waren erfolgreich.

Lesezeit: 1 Minuten

Lehnen landwirtschaftliche Kranken- oder Pflegekassen eine Reha, eine Kur oder den Betriebshelfer ab, kann sich ein Widerspruch lohnen. Denn rund 40 % der eingereichten Widersprüche sind erfolgreich, so die Sozialversicherung für Landwirtschaft, ­Forsten und Gartenbau (SVLFG) auf Anfrage. Die Einzelheiten zeigt die Übersicht.

Dabei weist die SVLFG darauf hin, dass Widersprüche oft schon deshalb erfolgreich seien, weil Antragsteller häufig erst im Widerspruchsverfahren die relevante Angaben nachreichen. Im Übrigen betont die SVLFG, dass – ausgehend von den ein­gereichten Anträ­­gen – die erfolgreichen Widersprüche nur bei 1 bis 2% liegen.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Ausführlich begründen

Was also tun? Wer einen Antrag bei der Landwirtschaftlichen Krankenkasse (LKK) stellt, sollte dies umfassend tun und gut begründen. Wer ­eine Ablehnung kassiert, sollte sich davon nicht sofort entmutigen lassen und ggf. Widerspruch einlegen. Auch der Finanzdienstleister finanztip bestätigt, dass es sich oft lohnt, für die ­beantragte Leistung zu kämpfen.

Ein Widerspruch muss innerhalb eines Monats nach Erhalt der Ablehnung bei der Krankenkasse eingehen und sollte wiederum gut begründet sein. Sie ­können den Widerspruch auch ­zunächst formlos einlegen und die Begründung nachreichen.

Mehr zu dem Thema

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.