Atomenergie als Lösung?

Diskussionen um Atomausstieg: Fakten sprechen gegen die Technik

Ende des Jahres gehen weitere Atommeiler vom Netz. Das heizt die Diskussionen um die Technik wieder an. Eine neue Faktensammlung bestätigt aber, warum Atomkraft nicht zukunftsfähig ist.

Am 31. Dezember 2021 wird das Kernkraftwerk Brokdorf (Schleswig-Holstein) endgültig seinen Betrieb einstellen. „Über Jahrzehnte hinweg haben Kernkraftwerke aus dem hohen Norden einen Beitrag zur gesamten Stromversorgung geleistet. Im Zuge des gesetzlich beschlossenen Atomausstiegs geht nun der letzte Meiler im Land vom Netz. Dieser Abschied von einer alten Technologie ist zugleich ein Aufbruch“, sagte Umwelt- und Energiewendeminister Jan Philipp Albrecht. Der konsequente Ausbau der Erneuerbaren Energien werde nicht nur die Versorgung mit Strom und Wärme sichern. Er stelle auch eine große Chance für die Modernisierung unseres Landes, für klimaneutralen Wohlstand und Arbeitsplätze mit Zukunft dar, sagte Albrecht.

Der Bau des Kernkraftwerkes war von Protesten begleitet. So demonstrierten im Februar 1981 mehr als 100.000 Menschen gegen den Bau des Kernkraftwerks. Brokdorf wurde zu einem Symbol für den Widerstand gegen die Nutzung von Atomkraft zur Stromerzeugung. Nach seiner Inbetriebnahme im Oktober 1986 erwies sich das Werk entgegen den Befürchtungen vieler Kritiker über seine 35-jährige Betriebszeit hinweg als eines der am wenigsten störanfälligen Kernkraftwerke in Deutschland. In der Betriebszeit produzierte das Kernkraftwerk über 360.000 GWh Strom. Der Betreiber PreussenElektra rechnet damit, dass der Rückbau des Kernkraftwerkes sich bis zum Jahr 2040 erstrecken wird.

An Silvester gehen außerdem die Atomkraftwerke Grohnde (Niedersachsen) und Gundremmingen-C (Baden-Württemberg) vom Netz. Danach laufen in Deutschland noch die drei...

Die Redaktion empfiehlt

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Nina Scheer kritisiert die geplante Einstufung von Atomenergie in der EU-Taxonomie als „nachhaltig“. Das widerspreche EU-Recht. Umweltverbände kritisieren die...

Deutschland steigt aus, das Ausland baut neue Atomkraftwerke: Warum das nicht stimmt und welche Gefahren Laufzeitverlängerungen haben, zeigte ein Fachgespräch der Grünen.

Mit vielen Subventionen wurde die Atomkraft in Deutschland sei den 1950er Jahren mit über 1 Billion € unterstützt. Die Technik war nie wirtschaftlich, zeigt eine neue Studie.