Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

Heizen mit Holz

Energietechnik zum Anfassen

Döpik Energietechnik lädt vom 13. bis 17. März 2019 zu den Exklusivtagen ein. Das Unternehmen informiert über Biomasse-Heizungsanlagen, Bunkerbefüllsysteme, Pufferspeicher, Holzhacker als Trommelhackmaschine, Kältemaschinen, Feinstaubfilter oder Batteriespeicher.

Lesezeit: 2 Minuten

Das Team von Döpik aus Stadtlohn (Nordrhein-Westfalen) lädt ein, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und sich über den aktuellen Stand der Technik der Biomasse-Heizungsanlagen von 30 bis 2500 kW sowie verschiedenste Austragungssysteme zu informieren. Dazu passend sind unterschiedliche Bunkerbefüllsysteme, VA-Kamine, Pufferspeicher und Holzhacker als Trommelhackmaschine für Hand- und Kranbeschickung ausgestellt. Für die diesjährigen Exklusivtage hat Döpik das Informationszentrum umgebaut und um verschiedene Exponate erweitert.

Feinstaubfilter und Batteriespeicher

Newsletter bestellen

Das Wichtigste zum Thema Energie freitags, alle 4 Wochen per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Zudem zeigt Döpik die neuste Generation von Feinstaubfilter (offiziell zugelassen und von der BAFA bezuschusst) und die Möglichkeiten, um durch Abwärme von Maschinen oder durch die Wärmeerzeugung mit der Biomasseheizung Kälte zu erzeugen (Absorptions- und Adsorptionskältetechnik). Für Betreiber von Photovoltaik-Anlagen dürften außerdem die gezeigten Batteriespeicher interessant sein. Mithilfe eine neuartigen Steuerung soll bei den Stromspeichern die Lebensdauer der Batterien signifikant erhöht werden. Ganz neu im Portfolio der Firma Döpik Energietechnik sind die Wärmepumpen.

Alternativen zum Traktor

Auch ein Heizotruck (Agrar- und Forst-LKW) wird gezeigt. Das sind umgebaute LKW’s (Mercedes Arocs) für die Forst- und Landwirtschaft. Vorteil dieser neuen Forstfahrzeuge: Anschaffungspreis, Unterhaltskosten (z.B.: Reifenverschleiß) und Spritverbrauch sind ca. 30 % geringer als bei Traktoren in der gleichen Leistungsklasse und der für die Nutzer gebotene Komfort ist größer, verspricht das Unternehmen (www.doepik.com).

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.