Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Ernte 2024 Vereinfachungen für 2025 Pauschalierung

Kurz vor der Heizsaison

Holzpellets kosten im August wieder etwas weniger

Der Preis für Holzpellets ist im August leicht gesunken. Kurz vor der Heizsaison ein positives Zeichen für Betreiber von Pelletheizungen.

Lesezeit: 2 Minuten

Kurz vor der Heizsaison bleiben Holzpellets eine preislich attraktiver Brennstoff im Vergleich zu Heizöl oder Gas. Laut dem Deutschen Pelletinstitut (DEPI) ist der Preis für Holzpellets im August leicht gesunken. Eine Tonne kostet demnach durchschnittlich 403,63 €. Das sind 4,5 % weniger als im Juli.

Preis für Sägespäne treibt den Pelletspreis

Das Wichtigste zum Thema Energie freitags, alle 4 Wochen per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Der Preis liegt um rund 41 % und damit weiterhin deutlich unter dem besonders hohen Vorjahresniveau. Das für die Jahreszeit dennoch eher hohe Preisniveau wird vom gestiegenen Preis für Sägespäne beeinflusst.

„Der Beginn der Heizsaison liegt nicht mehr in weiter Ferne. Der aktuell sinkende Pelletpreis ist ein Signal für die Betreiber von Pelletheizungen, dass das Preishoch aus dem Sommer 2022 nicht erreicht wird“, sagte Martin Bentele, Geschäftsführer des DEPI.

Regionalpreise varieren von Süd nach Nord

Beim Pelletpreis ergeben sich im August 2023 folgende regionale Unterschiede (Abnahme 6 t):

In Süddeutschland kosten Pellets im Schnitt 397,93 €/t,

dicht gefolgt von der Mitte der Republik mit 403,82 €/t.

In Nord-/Ostdeutschland sind Pellets mit 423,18 €/t etwas teurer.

Größere Mengen (26 t) werden im August 2023 zu folgenden Konditionen gehandelt: Süd: 382,90 €/t, Mitte: 386,52 €/t, Nord/Ost: 400,55 €/t (alle inkl. MwSt.).

Trend zu niedrigeren Preisen

Beim Vergleichsportal Heizpellets24 liegt der durchschnittliche Tagespreis am 17.8.2023 bereits niedriger, nämlich bei 376,31 €/t. Das sind ebenfalls 4,5 % weniger als am selben Tag im Juli 2023. Vor einem Jahr hingegen kosteten die Holzpellets in der damaligen Preishochphase mit 760,28 €/t rund 51 % mehr als jetzt. Vor drei Jahren musste für eine Tonne Pellets allerdings zum selben Zeitpunkt nur 194,80 € gezahlt werden.

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.