Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Baywa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 Afrikanische Schweinepest

Angespannte Preissituation

Moskau plant Exportstopp für Geflügelfleisch

Durch eine Angebotsverknappung ist das Preisniveau für in diesem Segment in Russland innerhalb eines Jahres um rund 25% gestiegen. Jetzt will Moskau gegensteuern.

Lesezeit: 1 Minuten

Russland plant einen sechsmonatigen Exportstopp für Geflügelfleisch. Der Entwurf eines entsprechenden Regierungsbeschlusses wird derzeit vom Moskauer Landwirtschaftsministerium ausgearbeitet. Grund für diese Maßnahme ist der erhebliche Anstieg der Preise für bestimmte Arten von Geflügelfleisch und eine Verknappung des Angebots am Inlandsmarkt.

Nach Angaben des Agrarressorts hat sich Geflügelfleisch in Russland innerhalb eines Jahres um rund 25 % verteuert. Zurückzuführen sei dies auf einen Rückgang der Produktion und vor allem die Aufwertung des Dollars. Dies mache den Export von Geflügelfleisch derzeit sehr attraktiv, was eine Bedrohung für die Ernährungssicherheit Russlands darstelle.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Staatschef Wladimir Putin forderte Landwirtschaftsminister Dmitri Patruschew bei einem Treffen auf, schneller auf die angespannte Preissituation am heimischen Markt zu reagieren, auch durch den Kauf von Geflügelfleisch in den Nachbarländern.

Patruschew wies darauf hin, dass bereits Aufkäufe von Hühnerfleisch in Weißrussland und Kasachstan organisiert worden seien. Zudem hätten die heimischen Erzeuger damit begonnen, die Preise für ihre Produkte zu senken.

Nach Angaben des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) exportierte Russland im vergangenen Kalenderjahr 245.000 t Hähnchenfleisch.

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.