Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau Maisaussaat Stilllegung 2024

Wildgerichte

Wildgulasch mit Trauben

Die Truhe der Jäger ist meist voll mit Fleisch. Dieses Gulasch mit Weintrauben von Agnes Stockmann wärmt an den letzten kalten Tagen bevor der Frühling kommt.

Lesezeit: 2 Minuten

Für 4 Portionen

Zutaten

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

2 Zwiebeln, 1 Möhre

100 g Champignons

150 g Weintrauben

3 EL Öl 600 g Rehgulasch

½ EL Tomatenmark

1 Lorbeerblatt

½ EL Oregano, getrocknet

2 Wacholderbeeren

350 ml trockener Rotwein

150 ml Traubensaft

1 EL Mehl, 3 – 4 EL Wasser

Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Zwiebeln und die Möhre schälen und fein würfeln. Die Champignons putzen und halbieren oder vierteln. Die Trauben abzupfen und waschen.

Einen Bräter auf den Herd setzen und heiß werden lassen. Das Öl in den Bräter geben, kurz erhitzen und das Rehfleisch darin kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Zwiebel- und Möhrenwürfel mit in den Topf geben und anschwitzen lassen. Das Tomatenmark dazugeben und ebenfalls kurz mitrösten lassen. Schließlich das Lorbeerblatt, den Oregano und die Wacholderbeeren zugeben. Das Gulasch mit dem Rotwein und dem Traubensaft ablöschen und alles einmal aufkochen lassen.

Den Bräter mit dem Deckel verschließen und bei mittlerer Hitze für 90 – 100 Minuten köcheln lassen. Wenn das Fleisch zu trocken wird, nach und nach bis zu 500 ml Wasser dazugießen. Zum Ende der Kochzeit die Weintrauben und die Champignons mit in den Topf geben. Das Mehl mit dem Wasser in einer kleinen Schüssel glattrühren. Die Mischung in das kochende Gulasch rühren und 2 Minuten andicken lassen.

Tipp: Dazu passen zum Beispiel Serviettenknödel und grüne Bohnen.

Mehr zu dem Thema

top + Zum Start in die Maisaussaat keine wichtigen Infos verpassen

Alle wichtigen Infos & Ratgeber zur Maisaussaat 2024, exklusive Beiträge, Videos & Hintergrundinformationen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.