Klimaschutz

Klimaschutzgesetz: Landwirtschaft wird doch noch etwas geschont

Die Bundesregierung schwächt die Klimaziele für die Landwirtschaft im neuen Klimaschutzgesetz doch noch etwas ab. Zudem pocht Agrarministerin Klöckner auf eine Honorierung für die CO2-Speicherung.

Das Bundeskabinett hat am Mittwochmorgen ein neues Klimaschutzgesetz verabschiedet. Damit reagiert es auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes, das Ende April die ursprünglichen Klimaziele der Regierung als verfassungswidrig eingestuft hatte. Im Vergleich zu den ersten Entwürfen zur Verschärfung der Klimaziele von vergangener Woche, ist das Klimaschutzgesetz jedoch gerade beim Sektor Landwirtschaft etwas moderater ausgefallen.

CO2-Ziele für die Landwirtschaft noch korrigiert

Ursprünglich sollte die Landwirtschaft bis zum Jahr 2030 eine Reduktion auf 54 Mio. t CO2-Äquivalente schaffen. Nun sind es noch 56 Mio. t CO2-Äquivalente, die der Sektor Landwirtschaft 2030 wird ausstoßen dürfen. Das Ziel für 2040, ein Ausstoß von nur noch 40 Mio. t CO2-Äquivalenten für die Landwirtschaft, hat die Bundesregierung ganz gestrichen. Stattdessen steht im Gesetz für 2040 ein allgemeines Minderungsziel für ganz Deutschland über alle Sektoren hinweg von minus 88% CO2-Ausstoß im Vergleich zu 1990.

Ziel für CO2-Speicherung in der Landnutzung geblieben

Geblieben ist im Gesetzentwurf, dass die Landwirtschaft beim Klimaschutz doppelt gefordert ist, bei der CO2-Einsparung und bei der zusätzlichen CO2-Speicherung. Das Vorhaben im Sektor...


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Die Bundesregierung will diese Woche ihr Klimaschutzgesetz mit Klimazielen bis 2040 beschließen. Agrarministerin Klöckner will ein Extrabudget für die Landwirtschaft zur CO2-Speicherung erreichen.

Der Bauernverband fordert, die Landwirtschaft von der zusätzlichen Senkung der CO2-Emissionen bis 2030 auszunehmen. Stattdessen soll das Klimaschutzgesetz den Sektor mehr als CO2-Senke betrachten.

Nach dem Bundesverfassungsgerichtsurteil will die Bundesregierung schon kommende Woche ihr Klimaschutzgesetz nachschärfen. Darin senkt sie auch die zulässigen CO2-Emissionen für die Landwirtschaft...