Zukunftskommission Landwirtschaft

Landfrauen fordern Aufeinanderzugehen in der Agrardebatte

Die Landfrauen fordern, in der Agrardebatte Maximalforderungen abzulegen und aufeinander zu zugehen. An die Zukunftskommission Landwirtschaft haben sie hohe Erwartungen.

Der Deutsche LandFrauenverband (dlv) setzt große Erwartungen an die Zusammenarbeit aller Beteiligten in der Zukunftskommission Landwirtschaft. „Vertraulichkeit in Bezug auf die Arbeit in der Zukunftskommission Landwirtschaft ist ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg, das hat die Vorgehensweise bei den Verhandlungen in der Borchert-Kommission gezeigt. Die Verständigung auf eine solche Vereinbarung erwarte ich von allen Mitgliedern der Kommission“, sagte Petra Bentkämper, Präsidentin des Deutschen LandFrauenverbandes und berufenes Mitglied der Zukunftskommission.

Sie appellierte an alle Beteiligten für zielorientiertes Arbeiten sowie Sachlichkeit in der Debatte. „Wir brauchen einen breit getragenen Kompromiss, der die Erwartungen unserer Verbraucherinnen und Verbraucher, die Sicherung unserer Landwirtschaft und die Anforderungen zum Schutz unserer Umwelt zusammenführt. Dafür ist es unabdingbar, dass alle Beteiligten ihre Maximalforderungen ablegen und aufeinander zugehen“, sagte Bentkämper.

Bauernverband will offen in den Dialog gehen

Beim Deutschen Bauernverband (DBV) geht man vor der konstituierenden Sitzung der Zukunftskommission Landwirtschaft am 7. September fest davon aus, dass bei dem rund zehnmonatigen Diskussionsprozess am Ende etwas „Zählbares“ herauskommt. „Wir gehen offen in diesen Dialog“, kündigte DBV-Präsident Joachim Rukwied gegenüber Hauptstadtjournalisten an. „Unser Antritt ist, dass wir liefern“, sagte er.

Am 7. September 2020 wird erstmals die neu eingerichtete Zukunftskommission Landwirtschaft tagen. Sie wurde als Ergebnis des Agrargipfels mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner im Dezember 2019 beschlossen. Sie besteht aus 32 Vertretern bundesweit aktiver Verbände und Organisationen aus den Themenfeldern Landwirtschaft, Wirtschaft und Verbraucher, Umwelt und Tierschutz sowie Wissenschaft. Die Abschlusssitzung der Zukunftskommission ist für den 28. Juni 2021 geplant.


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.