Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

topplus Hofbesuch

Neues Baurecht: Özdemir und Geywitz wollen Stallbau erleichtern​

Agrarminister Özdemir und Bauministerin Geywitz versichern, dass Bauern mit einem leichteren Baugesetz bald in Tierwohlställe investieren können.

Lesezeit: 2 Minuten

Bundesbauministerin Klara Geywitz will im Sinne des Tierwohls Verbesserungen an den baurechtlichen Bestimmungen vornehmen. Das hat die Ressortchefin am vergangenen Freitag beim Besuch eines Schweinebetriebs im Stuttgarter Umland angekündigt, wo sie sich zusammen mit Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir über die Notwendigkeit des Umbaus der Tierhaltung informierte.

Zugleich konnten Geywitz und Özdemir bei dem Ortstermin erfahren, mit welchen Herausforderungen umbauwillige Landwirtschaftsbetriebe konfrontiert sind und welche Änderungen es im Bau- und Planungsrecht braucht.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Özdemir wies darauf hin, dass die Bundesregierung die Landwirte beim artgerechten Umbau ihrer Ställe unterstützen wolle, und das heiße „mehr Platz für weniger Tiere“. „Die deutsche Tierhaltung wird nur eine gute Zukunft haben, wenn wir für mehr Tierwohl sowie Klima- und Umweltschutz sorgen“, betonte der Minister. Die Haltungskennzeichnung sei auf dem Weg, und auch die Anschubfinanzierung für den Umbau sei gesichert.

Damit die Betriebe ihre Ställe zügig umbauen könnten, brauche es aber noch Änderungen im Bau- und Planungsrecht. Dann hätten mehr Höfe die Möglichkeit und den Anreiz, ihren Tieren Frischluft und Auslauf zu geben.

Geywitz unterstrich auch die Bedeutung von Holz als nachhaltigem Baustoff. Die Nutzung von Holz im Gebäudebau sei ein wichtiges Anliegen der Bundesregierung. Gemeinsam mit dem Bundeslandwirtschaftsministerium habe ihr Ressort eine Holzbauinitiative ins Leben gerufen, die der Nutzung von Holz im Gebäudebau Rückenwind geben solle. Eckpunkte dazu würden vorgelegt.

Mehr zu dem Thema

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.