Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

BBV tritt an

Sozialwahlen in der SVLFG: Jetzt Antrag für Wahlausweis stellen

Am 31. Mai 2023 finden die Wahlen zur Vertreterversammlung der SVLFG für die Gruppe der Selbstständigen ohne fremde Arbeitskräfte statt. Der BBV tritt mit einer eigenen Kandidatenliste an.

Lesezeit: 2 Minuten

Der Bayerische Bauernverband hat für die Wahlen zur Vertreterversammlung der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau eine eigenen Kandidatenliste aufgestellt. Nähere Informationen zur Liste 1 „Bayerischer Bauerverband“ sowie den Kandidaten erhalten Sie unter www.sozialwahl-bayern.de.

Wahlberechtigt sind landwirtschaftliche Unternehmer, die in ihrem Unternehmen keine fremden Arbeitskräfte beschäftigen, sowie Rentner, die eine eigene Unfallrente aus der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft beziehen. Um das Wählerverzeichnis korrekt erstellen und dann die Wahlunterlagen versenden zu können, ist die SVLFG auf die Mitwirkung der Versicherten angewiesen, informiert der BBV.

Newsletter bestellen

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Wahlberechtigung prüfen

Die Versicherten erhalten daher derzeit von der SVLFG einen Fragebogen verbunden mit einem Antrag auf Aufstellung eines Wahlausweises. Dieser Fragebogen enthält Informationen dazu, wann ein wahlberechtigter Selbständiger ohne fremde Arbeitskräfte oder ein wahlberechtigter Unfallrentner gegeben ist.

Das Formular soll vollständig ausgefüllt, unterschrieben und dann umgehend mit dem beiliegenden Freiumschlag an die SVLFG zurückgesandt werden. Erst wenn dieser Fragebogen bei der SVLFG eingegangen ist, kann dort geprüft werden, ob der Antragsteller zum wahlberechtigten Personenkreis gehört. Ist dies der Fall, werden die Wahlunterlagen für die Briefwahl versandt.

Damit Sie also an der Sozialwahl teilnehmen können, ist es unbedingt erforderlich, zunächst den Fragebogen mit Antrag auf Ausstellung eines Wahlausweises, der derzeit versandt wird, an die SVLFG im Freiumschlag zurückzusenden. Nur wer diesen Antrag rechtzeitig bei der SVLFG einreicht, kann auch Wahlunterlagen erhalten und dann an der Briefwahl teilnehmen, so der Bauernverband weiter.

Weitere Informationen zur Ausstellung des Wahlausweises finden Sie unter www.SVLFG.de/sozialwahl. Für Fragen können Sie sich auch an die kostenfreie Wahlhotline der SVLFG unter Tel. 0800 5 892716 wenden.

Infos zur Wahl

Alle sechs Jahre finden in Deutschland Sozialversicherungswahlen, die sogenannte Sozialwahl statt. Es handelt sich dabei um eine Listenwahl. Wahltag für die Sozialwahl 2023 bei der SVLFG ist der 31. Mai 2023.

Bei der SVLFG gibt es drei Gruppen:

  • Die versicherten Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer,
  • die Arbeitgeberinnen/Arbeitgeber und
  • die Selbständigen ohne fremde Arbeitskräfte (SofA). Diese wählen jeweils ihre ehrenamtlichen Vertreterinnen/Vertreter für die Vertreterversammlung.

Mehr zu dem Thema

1

Bereits 1 Leser haben kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + Das Abo, das sich rechnet!

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €!

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.