Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau Maisaussaat Stilllegung 2024

topplus Viehzählung​

Dänemark stockt bei Schweinen massiv ab

Der dänische Schweinebestand sinkt zweistellig. Aktuell werden die hohen Drittlandexporte zur Belastung.​

Lesezeit: 2 Minuten

Heribert Breker von der Landwirtschaftskammer NRWhat sich die Viehzählungsergebnisse aus Dänemark analysiert:

Bei der Viehzählung am 1. Januar 2023 in Dänemark wurde erneut ein drastischer Rückgang des Schweinebestandes festgestellt. Demnach fiel die Gesamtzahl der Schweine im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um gut 12 % auf nur noch 11,5 Mio. Tiere zurück. Die Sauenzahlen gingen ebenfalls deutlich nach unten und zwar von 1,03 Mio. auf 0,91 Mio. Tiere. Das entspricht einem Rückgang um über 13 %.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Hauptgrund für den Rückbau bei unseren nördlichen Nachbarn ist die fehlende Wirtschaftlichkeit. Die dänische Schweinehaltung war in den letzten Jahren von zahlreichen Belastungen stark betroffen:

  • Die Covid-bedingten Erschwernisse bei der Schlachtung und Verarbeitung
  • Der stark rückläufige Exportabsatz im EU-Binnenmarkt und im Drittlandgeschäft bei einem Selbstversorgungrad von über 600 %
  • Die eingebrochenen Ferkelausfuhren in Richtung Deutschland und Polen angesichts eines früheren Volumens von mehr als 13 Mio. Ferkeln je Jahr
  • Die gestiegenen Futter- und Energiekosten
  • Die inflationsbedingt nachgebende Inlandsnachfrage nach Fleisch

Drittlandexport hakt

Während in jüngster Zeit in vielen EU-Mitgliedstaaten die Schweinepreise stark angezogen haben, entwickeln sich die Preise in Dänemark nur sehr langsam nach oben. Branchenkenner erklären das mit der hohen Abhängigkeit der Dänen vom Drittlandexport. Dort haben sich die Preise zuletzt nicht so positiv entwickelt wie in der EU.

Mehr zu dem Thema

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.