Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

topplus Direktvermarktung

Das Weihnachtsgeschäft boomt: Tipps und Tricks für den Hofladen

Der Advent steht vor der Tür und in vielen Direktvermarktungsbetrieben startet das Weihnachtsgeschäft. Für eine erfogreiche Vorweihnachtszeit haben wir einige Tipps zusammengestellt.

Lesezeit: 2 Minuten

Direktvermarktende Betriebe haben es aktuell nicht leicht. Die Kunden sparen, kaufen nicht selten lieber günstiger im Supermarkt oder im Discounter ein. Umso wichtiger ist es für Direktvermarkter, nun das Weihnachtsgeschäft optimal zu nutzen.

Hildegard Runkel von der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz empfiehlt, einen starken Fokus auf das Weihnachtsgeschäft zu legen. „Sie sollten sich jetzt um die Weihnachtsangebote kümmern“, empfiehlt sie. „Das Weihnachtsgeschäft könnte noch mal vielversprechend werden.“ Unternehmen und Firmen könnten dabei Potenzial bieten: Wenn es ein Hofladen stemmen kann, sind kleine, regionale Kundengeschenke eine Möglichkeit. Das Angebot, die Geschenke zu packen und vielleicht sogar zu verschicken, könnte von manchem Geschäftskunden dankend angenommen werden.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Weitere Tipps für ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft:

Nutzen Sie den Black Friday am 25. November

Der Black Friday kommt aus den USA und findet immer am vierten Freitag im November statt. Er gilt als der Start der Weihnachtssaison. Viele Direktvermarkter nutzen den Tag bereits, um Rabatte anzubieten. Suchen Sie sich drei Produkte aus Ihrem Sortiment aus, die Sie an diesem Tag zu einem günstigeren und attraktiven Preis anbieten. Bewerben Sie diese Aktion auch auf Ihren Werbekanälen.

Social Media nutzen

Präsenz zeigen in den sozialen Medien ist vor allem in der Vorweihnachtszeit wichtig. Zeigen Sie dort, warum die Kunden genau bei Ihnen einkaufen sollten. Machen Sie Menüvorschläge für Weihnachten, gestalten Sie Geschenkkörbe und bieten Sie...

... einen guten Service an

Ein Einpackservice kann Kunden anlocken. Nachhaltige Geschenkverpackungen kommen gut an genauso wie ganze Geschenkkörbe. Folie muss in Zeiten der Plastikflut nicht mehr sein. Dieser Service ist eine Dienstleistung, Material und Aufwand müssen natürlich von den Kunden bezahlt werden.

Mehr zu dem Thema

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.