Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

topplus Maispreis

Preise für Körnermais und Silomais klaffen auseinander

Obwohl die Ernten an Körnermais und Silomais 2023 offenbar größer ausgefallen sind als bislang angenommen, entwickeln sich nur die Körnermaispreise schwächer.

Lesezeit: 1 Minuten

Die Silomaisernte ist bis auf die nördlichen Landesteile nahezu beendet. Und die Erträge konnten verbreitet überzeugen: Sie lagen oftmals deutlich höher, als nach dem Fehlstart im Frühjahr und der Hitze im Frühsommer erwartet.

Stabile Silagepreise, Minus bei Körnermais

Entsprechend mehr Flächen dürften daher für den Mähdrescher stehengeblieben sein und als Körnermais geerntet werden. Das wirkt sich auf die Erzeugerpreise aus: Wie die Marktbeobachter von der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft AMI berichten, wird Maissilage wird aktuell noch mit 50,80 (42,50-62,50) €/t ab Silo bewertet, 16 % über Vorjahresniveau.

Neuerntiger Körnermais hat hingegen kräftig verloren. Die im Oktober 23 genannten 189,25 €/t frei Erfasserlager liegen nicht nur 13 % niedriger als für alterntige Partien geboten wurde, sondern sind gerade einmal 42 % des Vorjahrespreises von 324 €/t.

Mehr zu dem Thema

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.