Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 GAP-Vereinfachungen

topplus Schlachtrindermarkt

Schlachter machen Druck – Preise für Jungbullen und Färsen fallen

Bei Jungbullen gibt es deutliche Überhänge. Der Verbraucher kaufe nicht, heißt es. Schlachtfärsen stehen ebenfalls unter Druck. Kühe behaupten sich.

Lesezeit: 1 Minuten

Eine Einschätzung von Dr. Frank Greshake von der Landwirtschaftskammer NRW.

Das Jungbullenangebot ist weiter hoch, und die Nachfrage der Schlachtunternehmen tendiert fortgesetzt rückläufig. Im Vergleich zur Vorwoche fällt der Preis erneut um 10 Cent pro kg SG. Es gibt deutliche Überhänge. Ein stabiler Preis auf Vorwochenniveau – wie von verschiedenen Schlachtbetrieben angekündigt oder auch zugesagt – war nicht zu realisieren. Die Nachfrage der Verbraucher ist zu schwach. Die billige Ware aus dem Ausland ist jedenfalls nicht der Grund für die Preissenkung – abgesehen von Polen sind Preise sonst stabil.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Schlachtkühe behaupten sich – Färsen schwächer

Das Angebot ist unverändert verhalten. Die Nachfrage ist stetig. Angebotsbedingt hält sich das Auszahlungsniveau. Trotz kleinem Angebot versuchen die Schlachter aber die Preise zu drücken. Bisher ohne Erfolg. Bei den guten Färsen sinken die Erlöse hingegen zu Wochenbeginn um 5 Cent.

Der Aufschlag für Biokühe aus der Milcherzeugung liegt bei 0,10 bis 0,30 € je kg SG. Das gilt zumindest für die „großen“ Schlachtbetriebe. Bei den regionalen und traditionellen Bio-Programmen sind die Zuschläge meist höher.

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.