top agrar plus VEZG-Preis

Schweinemarkt sorgt für Frust

Die Nachfrage am Schweinemarkt sinkt derzeit offenbar schneller als das Angebot. Nötige Preiserhöhung bleiben aus. Für Ärger sorgt das Einkaufsverhalten der Schlachter.

Schweinehalter sind frustriert. Das Lebendangebot ist vergleichsweise klein und doch zu groß für die schwache Nachfrage. Der Preisabsturz der Vorwoche änderte die Lage kaum. Überhänge und hohe Schlachtgewichte belasten weiterhin den Markt. Die rote Seite verweist auf die fehlende Fleischnachfrage und bremst bei den Stückzahlen. Ärgerlich...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar
Digital

Monatsabo

9,80 EUR / Monat

1. Monat kostenlos

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

Sehr beliebt

  • Alle Vorteile des Digitalabos
  • 12x pro Jahr ein Heft
  • Zusätzliche Spezialteile Rind und Schwein wählbar
  • Kostenlose Sonderhefte
Jetzt abonnieren
top agrar
Digital

Jahresabo

117,60 EUR / Jahr

Spare 6% zum Monatsabo

  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Artikel kommentieren und mitdiskutieren
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt