Baden-Württemberg

Uni Hohenheim zählt zu besten 200 Unis weltweit

Die Universität Hohenheim ist im World University Ranking in die weltweit besten 12 % aufgestiegen und bleibt weiterhin die Nummer Eins in Agrarwissenschaften und Food Science.

Die Universität Hohenheim in Stuttgart rückt in der Liga der weltbesten Universitäten weiter auf. Im diesjährigen World University Ranking liegt sie auf Platz 197 weltweit. Gerankt wurden die über 1.662 Top-Universitäten von der britischen Zeitschrift „Times Higher Education“ (THE).

Agrarwissenschaften: Nr. 1 in Deutschland

Besonders bedeutend ist bei der Universität Hohenheim der Forschungseinfluss, gemessen an einer besonders hohen Zahl an wissenschaftlichen Zitationen. Bei diesem Kriterium belegt sie Platz 48 weltweit. Besondere Forschungsstärken, wie zum Beispiel die Agrarwissenschaften und Food Sciences, berücksichtigte das THE-Ranking dagegen nicht.

In diesem Bereich kürten drei andere Rankings die Universität Hohenheim zur Nr. 1 in Deutschland und unter die TopTen in Europa: Das aktuelle Best Global Universities Ranking 2021, das NTU Ranking der National Taiwan University und das QS World University Ranking by Subject. Im bundesweiten Vergleich liegt die Universität Hohenheim auf Platz 21 – bei insgesamt 108 Universitäten in Deutschland. Damit behält sie ihren Rang im obersten Viertel der deutschen Universitäten.

Details zu den Rankings finden Sie hier.


Mehr zu dem Thema

Die Redaktion empfiehlt

Agrarökonom Dr. Thomas Daum von der Uni Hohenheim diskutiert Szenarien, die sich aus der Landwirtschaft 4.0 künftig ergeben könnten.

Prof. Taube rechtfertigt seinen Vorschlag einer vorübergehend bundesweiten Düngung um 20 % unter Bedarf. Zudem müsse die Düngeverordnung das Regulativ für den Gewässerschutz werden.

Prof. Jörn Bennewitz von der Uni Hohenheim hält Veränderungen in der Tierzucht für notwendig. Diese müssen aber auch entsprechend unterstützt werden.