Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

topplus Insolvenz Brucha GmbH

Bekannter Dämmstoffhersteller insolvent

Mit rund 75 Mio. € Verbindlichkeiten ist der Dämmstoffspezialist Brucha in die Insolvenz geschlittert. Das Unternehmen mit Sitz in Michelhausen (NÖ) hatte auch viele landwirtschaftliche Kunden.

Lesezeit: 2 Minuten

Heute wurde über das Vermögen der Brucha Gesellschaft m.b.H. aus Michelhausen/NÖ ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung beim Landesgericht St. Pölten offiziell eröffnet, erklärt KSV1870. Der Fall liege in Bezug auf die betroffenen Dienstnehme unangefochten an erster Stelle des heurigen Insolvenzgeschehens. Bei der Brucha GmbH sind 504 Dienstnehmer betroffen, gefolgt von der Windhager Zentralheizung Technik GmbH mit 299.

Platz 1 oder 3 der österreichischen Insolvenzfälle 2024

Newsletter bestellen

Das Wichtigste zum Thema Österreich freitags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Je nachdem, ob man die Passiva zu Liquidationswerten ansetzt (94,5 Mio. €), oder zu Going-Concern-Werten (74,2 Mio. € – jeweils nach Schuldnerangaben) rangiere dieser Insolvenzfall auf Platz 1 oder 3 der größten österreichischen Insolvenzfälle des noch jungen Jahres 2024.

Den Gläubigern wird im Rahmen eines Sanierungsplans die gesetzliche Mindestquote von 30 % angeboten, zahlbar innerhalb von zwei Jahren. Der KSV1870 prüfe, ob die angebotene Quote angemessen und erfüllbar sei und werde fordern, dass das Unternehmen ein tragfähiges Sanierungs- und Finanzierungskonzept vorlegt. Ob der Sanierungsplan angenommen wird, werden die Gläubiger in der für 30.04.2024 anberaumten Sanierungsplantagsatzung entscheiden. Die erste Gläubigerversammlung und Berichtstagsatzung wurde für 13.02.2024 anberaumt, die allgemeine Prüfungstagsatzung findet am 02.04.2024 statt.

Zur Sanierungsverwalterin wurde Rechtsanwälting Dr. Ulla Reisch, Rechtsanwältin in 3100 St. Pölten bestellt.

Mehr zu dem Thema

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + Das Abo, das sich rechnet!

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €!

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.