Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

Unfall

Jork: 24-jähriger Helfer bei Apfelernte von Eicher erschlagen

Auf einer Apfelplantage ist ein Traktor durch einen Fahrfehler umgestürzt. Der Fahrer wurde eingeklemmt und verstarb.

Lesezeit: 1 Minuten

Im Alten Land bei Jork-Borstel (Landkreis Stade) ist am Mittwochmorgen ein 24 Jahre alter Erntehelfer aus Polen bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Der Mann war mit einem Eicher-Schmalspurtraktor und Anhänger in einer Plantage unterwegs, als es zu dem tödlichen Unfall kam. Er hatte offenbar beim Rangieren die Kontrolle über den Schlepper verloren, berichtet die Polizei.

Der Traktor stürzte in einen angrenzenden Graben. Der 24-Jährige wurde unter der Zugmaschine eingeklemmt und musste von den eingesetzten Feuerwehrleuten aus Borstel, Jork und Mittelkirchen befreit werden.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Trotz aller Bemühungen des Stader Notarztes und der Rettungswagenbesatzung aus Horneburg konnte dem Mann nicht mehr geholfen werden. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Die beiden ebenfalls alarmierten Wechselladerfahrzeuge mit Kran der Feuerwehrtechnischen Zentrale des Landkreises sowie der DLRG Horneburg/Altes Land brauchten nicht mehr eingesetzt werden. Es gelang schließlich den verunglückten Trecker mit zwei weiteren Traktoren zu bergen.

Vier weitere Erntehelfer, die sich in der Nähe des Unfallortes aufgehalten hatten, erlitten einen Schock und wurden von einer Notfallseelsorgerin betreut. Insgesamt waren ca. 60 Einsatzkräfte von Feuerwehr, DLRG, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz.

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.