Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

Polizeimeldungen

Megastau: Mähdrescher hängt auf Baustelle in Hannover fest

Ein Mähdrescher hat sich am Mittwochmorgen in einer Baustelle in Hannover festgefahren und für kilometerlangen Stau gesorgt. Außerdem ereigneten sich zuletzt wieder einige Unfälle.

Lesezeit: 3 Minuten

In einer Baustelle auf dem Südschnellweg in Hannover hat sich am Mittwochvormittag ein Mähdrescher festgefahren. Wie die Polizei mitteilte, sorgte der Unfall für einen vier Kilometer langen Stau.

---

Newsletter bestellen

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

19-Jährige stirbt bei Zusammenstoß mit Traktor

Bei einem schweren Unfall in Humptrup (Kreis Nordfriesland) ist am Montagnachmittag eine 19-jährige Frau ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren ein Auto und ein Trecker an einer Kreuzung zusammengestoßen.

Die tödlich verletzte Frau war die Beifahrerin im Auto. Die ebenfalls 19-jährige Fahrerin wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Flensburg geflogen.

Der Fahrer des Traktors konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er erlitt einen Schock. Um den Hergang des folgenschweren Unfalls aufklären zu können, wurde durch die Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger mit der Spurensicherung und Rekonstruktion des Geschehens beauftragt.

---

Traktor in Vollbrand

Mitte Juli wurde die Feuerwehr zu einem Traktor in Wittorf gerufen, der auf dem Feld in Vollbrand stand. Die ersten Löschmaßnahmen mit Wasser und Schaum erzielten schnell den gewünschten Erfolg. Die Brandermittlungen der Polizei werden der Ursache auf den Grund gehen. Nach bereits 20 Minuten konnte "Feuer aus" gemeldet werden.

---

Beim Überholen abbiegendem Traktor kollidiert

Ebenfalls im Juli ereignete sich in Paderborn ein Unfall. Beim Überholen eines Traktors mit Häcksler war ein mit fünf Personen besetztes Auto mit dem Gespann zusammengestoßen.

Der 77-jährige Landwirt wollte er nach links in einen Feldweg abbiegen. In diesem Moment setzte eine in die gleiche Richtung fahrende 45-jährige Autofahrerin zum Überholen des Gespanns an. Als die Autofahrerin das Abbiegemanöver bemerkte, versuchte sie vergeblich, die Kollision mit dem Trecker durch eine Vollbremsung zu verhindern. Das Auto prallte frontal gegen die linke Seite des Traktors, der aufgrund des Aufpralls die Einmündung verfehlte und im Graben zum Stillstand kam. Das Auto schleuderte nach links und blieb mit Totalschaden in der Feldwegeinmündung stehen.

Die fünf Insassen des Autos wurden leicht verletzt. Die Fahrerin sowie zwei 17-jährige Mädchen wurden am Unfallort vom Rettungsdienst versorgt. Zwei Frauen (20/26) kamen nach notärztlicher Erstversorgung zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus nach Paderborn. Der Traktorfahrer blieb unverletzt. Das Auto musste abgeschleppt werden, der Traktor und der Anhängehäcksler blieben fahrbereit.

---

Kühe in Bremerhaven ausgebüxt

Einsatzkräfte der Polizei Bremerhaven mussten sich am 8. August mitten in der Stadt als Kuhtreiber betätigen.

Mehrere Autofahrer hatten gegen 10 Uhr über den Polizeinotruf 110 freilaufende Kühe auf dem Autobahnzubringer gemeldet. Aufgrund der Gefährdung des Straßenverkehrs und auch der Tiere waren mehrere Streifenwagenbesatzungen nötig, um die Kühe von der Fahrbahn in Richtung der Weiden an der Geeste zu treiben. Die Beamten sperrten dazu teilweise einzelne Fahrbahnen. Sie führten die Tiere gemeinsam mit dem hinzugerufenen Landwirt dann wieder wohlbehalten zum Rest der Herde auf die Weide zurück.

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + Das Abo, das sich rechnet!

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €!

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.