Verbraucherzentrale Hamburg

Rama ist "Mogelpackung des Jahres 2022"

Die Verbraucher haben gewählt: Das Streichfett "Rama" von Upfield ist die "Mogelpackung des Jahres 2022". Warum das Produkt den Negativpreis mehr als verdient hat.

Der Brotaufstrich "Rama" ist die "Mogelpackung des Jahres 2022". Seit letztem Jahr wird das bekannte Streichfett des Herstellers Upfield mit 400 statt 500 g Inhalt zum selben Preis in einer gleich großen Dose verkauft. Das Produkt wurde so um 25 % teurer, kritisiert die Verbraucherzentrale Hamburg, die das Ranking durchgeführt hat. Sie fordern vom Gesetzgeber mehr Schutz der Verbraucher vor solchen versteckten Preiserhöhungen.

Margarine

Vergleich früher und heute (Bildquelle: Verbraucherzentrale Hamburg)

Abstimmungsergebnis im Überblick

Neben Rama standen vier weitere Produkte als mögliche Mogelpackung des Jahres 2022 zur Wahl. Zweitplatzierter ist der Scheibenkäse Leerdammer, dessen Inhalt von 160 auf 140 g schrumpfte, obwohl „dauerhaft 1 Scheibe mehr“ versprochen war. Auf den Plätzen drei bis fünf landen der Wasserenthärter Calgon, Haribos Goldbären und die Pringles Chips.

1. Platz: Rama von Upfield mit 14.285 Stimmen (41,7 %)
2. Platz: Leerdammer von Lactalis mit 9.832 Stimmen (28,7 %)
3. Platz: Calgon von Reckit Benckiser mit 3.885 Stimmen (11,3 %)
4. Platz: Goldbären von Haribo mit 3.435 Stimmen (10,0 %)
5. Platz: Pringles von Kellogg mit 2.856 Stimmen (8,3 %)

Mit insgesamt 34.293 abgegebenen Stimmen nahmen im Vergleich zum Vorjahr mehr als doppelt so viele Personen an der Wahl teil.

Platzierungen

Platzierungen (Bildquelle: Verbraucherzentrale Hamburg)

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.