Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

Unfall bei Bitburg

Traktor mit Güllefass stürzt in die Tiefe

Gut ging ein Unfall im Bitburger Land (RLP) aus. Ein Traktor mit Güllefass stürzte einen Hang herab.

Lesezeit: 2 Minuten

Am 25. Januar ereignete sich in Bettingen ein Verkehrsunfall. Im Ort verlor ein Traktor mit angehängtem Güllefass die Kontrolle, stieß rechts gegen eine Mauer und kam anschließend nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeuggespann durchbrach ein Geländer und stürzte einige Meter in die Tiefe, berichtet die Polizei Bitburg.

Das Güllefass landete auf dem Führerhaus des Traktors, wodurch dieses beschädigt wurde. Der Inhalt des Fasses entleerte sich und mündete in den angrenzenden Bachlauf. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Der Beifahrer wurde nur leichtverletzt.

Newsletter bestellen

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Die Bergung des Gespanns erfolgt durch einen Spezialkran und steht aktuell noch bevor. Hierfür wird die Strecke komplett gesperrt. Bei dem Verkehrsunfall entstand Sachschaden im sechsstelligen Bereich.

Polizei Düren: Ein Leichtverletzter und über 150.000 € Sachschaden

Einige Tage zuvor ereignete sich in Nörvenich ein Unfall, bei dem ein Traktor umkippte und mit einem entgegenkommenden Pkw kollidierte. Der 51-jährige Fahrer des landwirtschaftlichen Fahrzeugs erlitt leichte Verletzungen.

Der Mann aus Nörvenich war mit seinem Traktor aus bislang ungeklärter Ursache auf den rechten Grünstreifen geraten. Bei seinem anschließenden Versuch gegenzulenken, kippte der Traktor auf die rechte Seite. Hierbei kollidierte das Fahrzeug mit einem entgegenkommenden Pkw an dessen Steuer ein 63-Jähriger aus Nörvenich saß. Sowohl der 63-Jährige als auch seine Beifahrer, eine 56-Jährige und ein 16-Jähriger, beide aus Nörvenich, blieben unverletzt. An dem Traktor entstand Totalschaden, insgesamt beläuft sich die Schadenshöhe auf über 150.000 €.

Mehr zu dem Thema

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.