Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

Brandenburg/Havel

Im Hochwasser eingefrorene Rinder entdeckt

Im Überflutungsgebiet der Havel in Brandenburg hatte das Hochwasser kürzlich mehrere Rinder eingeschlossen. Mehrere Tiere erfroren im Eis.

Lesezeit: 1 Minuten

Mehrere Rinder sind in Brandenburg an der Havel im Eis festgefroren und verendet. Feuerwehr und Veterinäramt hatten die Tiere am Donnerstag bei einer Suchaktion mit einer Drohne entdeckt.

Mutmaßlich sind sie auf einem Überflutungsgebiet erfroren. Bei den toten Tieren sollen sich auch noch lebende befinden. "Es soll sich um drei lebende und vier tote Kühe handeln", sagte Stadtsprecher Thomas Messerschmidt auf Basis der ersten Erkenntnisse.

Auf Bildern sei zu sehen, wie tote Tiere im Eis stecken, berichtete die Deutsche Presse-Agentur. Wer die Tiere gemeldet hatte, konnte der Stadtsprecher zunächst nicht sagen.

Die entdeckten noch lebenden Tiere sollten am Abend wieder im Stall sein, sagte der Sprecher der Stadt. Sie gehörten wohl einem Bauern aus einer benachbarten Gemeinde. Ein Video finden Sie hier bei der Bildzeitung.

Dem Landwirt droht ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Mehr zu dem Thema

2

Bereits 2 Leser haben kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.