Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

topplus Ausblick Mastschweine

Schlachter zögern den Aufschwung bei Schweinen hinaus

Schweinehalter können sich 2024 voraussichtlich über feste Schweinepreise freuen. Das Angebot bleibt knapp und auf einen freundlichen Markt freuen.

Lesezeit: 2 Minuten

Auf dem Schlachtschweinemarkt haben sich die Stückzahlen stabilisiert. Im bisherigen Jahresverlauf ­kamen mit 7,2 Mio. Tieren (bis KW 10) in Deutschland in etwa so viele Schweine an den Haken wie im gleichen Zeitraum 2023. Dennoch ist der Lebendmarkt seit Wochen latent unterversorgt, und die Preise drängen nach oben.

Die rote Seite steht allerdings auf der Bremse und verweist auf den schleppenden Fleischverkauf und die harte EU-Konkurrenz. Was sind die Gründe für die sehr unterschiedliche Einschätzung?

Das Wichtigste zum Thema Schwein mittwochs per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

  • Die Kühlhäuser sind ziemlich ­geräumt. Um für die anstehende Grillsaison gerüstet zu sein, suchen sie nun jedes Schwein.

  • Das tun sie, weil sie davon aus­gehen, dass die Schweine knapp ­bleiben. Die Sorge ist eher, dass sie im Frühling noch tiefer in die Tasche greifen müssen.

Gute Aussichten

Für Mäster bleiben die Aussichten positiv. „Wenn wir zu Ostern Grillwetter bekommen, sind deutlich ­höhere Notierungen drin“, meint ein Marktkenner. Er ist sich da so sicher, weil er auch EU-weit bisher kein ­größeres Angebot erwartet.

In der Tat wachsen die Bestände europaweit bisher nicht. Bei der Viehzählung Ende 2023 schrumpfte der Bestand sogar nochmals leicht um 0,6 % im Vergleich zum Vorjahr. Eine kleine Trendwende zeichnet sich dennoch ab, denn die Ferkel- und Sauenzahlen stiegen etwas.

Mehr zu dem Thema

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.