Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

Bayern

Vereinsgründung: LSV-Bayern mit neuem Namen

Um noch stärkere Präsenz in der Öffentlichkeit zu zeigen, hat LSV-Bayern den Verein „Landwirtschaft verbindet Bayern e.V." gegründet.

Lesezeit: 2 Minuten

Durch die Eintragung im Registergericht konnte „Landwirtschaft verbindet Bayern e.V.“ kurz LSV-Bayern gegründet werden. Der Name wurde leicht abgeändert, da es um „Land schafft Verbindung“ schon einen Markenstreit gab.

Image der Landwirtschaft stärken

Newsletter bestellen

Das Wichtigste zum Thema Süd extra freitags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Der Verein soll laut LSV die Landwirtschaft mit all ihren Akteuren und in ihrer Vielfältigkeit wieder in die Mitte der Gesellschaft rücken und die Politik daran erinnern, wie wichtig die Versorgung der Bevölkerung mit heimischen Produkten ist.

„Als Mediator zwischen den zerklüfteten Lagern von Tierschützern, Umweltaktivisten und der Bauernschaft wollen wir Brücken schlagen und miteinander eine nachhaltige Zukunft für die bäuerliche Landwirtschaft in Bayern schaffen“, verkündet der neu gegründete Verein.

Die Gründungsveranstaltung des Vereins mit der Wahl des Vorstands fand am 05. Juni 2020 in Eitensheim statt. Jeder Regierungsbezirk in Bayern hat je 2 Beiräte und 2 Stellvertreter, der Vorstand selbst setzt sich aus 4 Personen zusammen, die jeweils durch den Schriftführer und Kassier mit deren Stellvertreter vervollständigt werden.

Die 4 Vorstände des Vereins:

1. Vorstand Rainer Seidl

2. Vorstand Claus Hochrein

3. Vorstand Michael Muhr

4. Vorstand Tizan Klein

Auch Fördermitglieder können zukünftig die Arbeit des Vereins durch ihre Mitgliedschaft unterstützen. „Landwirtschaft verbindet Bayern“ fordert die Landwirte dazu auf, die landwirtschaftlichen Verbände zu unterstützen, aktiv auf den Verbraucher zuzugehen, Kritikern die Hand zu reichen und politischen Druck auf die Entscheidungsträger zu erhöhen.

Mehr zu dem Thema

4

Bereits 4 Leser haben kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.