Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Milchpreis Maisaussaat Ackerboden Rapspreis

Bodenbearbeitung

Amazone Tyrok 400 Onland: Aufsattelpflug außerhalb der Furche

Mit 7, 8 oder 9 Scharen ist der Tyrok Amazones größter Pflug. Bisher konnte er nur in der Furche gefahren werden, nun gibt es eine Onland-Variante.

Lesezeit: 4 Minuten

Mit dem schnellen und komfortablen Wechsel zwischen Onland- und Furchenbetrieb will der Hersteller Amazone Landwirten und Lohnunternehmern mehr Flexibilität bieten. Ob der Traktor beim Pflügen besser in oder außerhalb der Furchen fahren sollte, bestimmen unter anderem die seine Größe und die Bereifung. Insbesondere mit Raupenlaufwerk, Zwillingsbereifung oder extra breiten Reifen größer 710 mm könne in der Furche ohne Schadverdichtung auf zum Teil bereits gepflügtem Boden nicht mehr gefahren werden.

Als weiteren entscheidenden Faktoren führt Amazone den Bodenzustand an. Ein schneller und einfacher Wechsel zwischen Onland-Betrieb und Furchenbetrieb sei daher enorm wichtig. Sollte die Bodenoberfläche auf dem Feld beispielsweise durch Regen oder feuchte Bedingungen keine optimale Zugkraftübertragung ermöglichen, sei ein schnelles Umstellen auf den Furchenbetrieb jederzeit möglich – per Umlegen des Hydraulikhebels am Wendearm.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Welche Vorteile das Onland-Pflügen bieten soll

Ein großer Vorteil des Onland-Pflügens ist aus Sicht von Amazone der verringerte Bodendruck durch die große Aufstandsfläche der breiten Traktorreifen sowie die Möglichkeit, mit niedrigerem Reifenluftdruck arbeiten zu können. Dadurch würden deutlich weniger Schadverdichtungen auftreten.

Zusätzlich sorge der Onlandbetrieb für eine verbesserte Zuglinie durch den geringeren Seitenzug und die effizientere Kraftübertragung. GPS-Lenksysteme könnten zudem für mehr Arbeitskomfort und einen exakten Anschluss an die nächste Furche eingesetzt werden.

Die konstante Tiefenführung erfolgt Amazone zufolge über das vordere Tastrad, das durchgehend auf dem unbearbeiteten Boden läuft.

Ein kleineres Pflugmodell aus dem Amazone Programm konnten wir vor einiger Zeit einem längeren Praxistest unterzogen. Den vollständigen Beitrag finden Sie in der top agrar-Ausgabe 12/2021 oder in unserem Heftarchiv.

Warum der Tyrok 400 Onland besonders stabil sein soll

Rückgrat des Tyrok Onland ist ein Stahl-Rechteckrahmenrohr mit den Abmessungen 200x150x10 mm, das den Pflug besonders stabil machen soll. Ein entscheidender Vorteil gegenüber einem quadratischen Rahmenrohr sei, dass sich das Rahmenrohr selbst unter harten Bodenverhältnissen nicht verbiege. Somit werde eine gleichmäßige Arbeitstiefe über die gesamte Länge und Arbeitsbreite sichergestellt.

Das Wendesystem SmartTurn sorgt laut Amazone am Vorgewende dafür, dass das schnelle Wenden kurz vor Ende zweifach hydraulisch verlangsamt wird. Dies führe zu einem materialschonenden Dämpfungseffekt beim Einfahren des Zylinders. Amazone versichert, dass dabei keine Kompromisse bei der Geschwindigkeit gemacht werden müssen.

Bei der Onland-Variante wird der „Rahmen“ über den Onland-Zylinder automatisch vor dem Wenden eingezogen, damit der Wendeschwerpunkt möglichst niedrig ist und die Kräfte, die auf Traktor und Pflug wirken, möglichst gering sind.

Warum die Pflugkörper des Tyrok 400 Onland langsamer verschleißen sollen

Der SpeedBlade-Pflugkörper mit dem patentierten, extra großen Streichblech-Vorderteil zeichnet sich dem Hersteller zufolge sich durch minimalen Verschleiß am Streichblech aus. Durch die Erhöhung der Arbeitsgeschwindigkeit von beispielsweise 6 km/h auf bis zu 8 km/h verlagere sich der Hauptverschleißpunkt automatisch immer weiter zur Mitte des Pflugkörpers. So liege der Hauptverschleißpunkt auch bei hohen Geschwindigkeiten auf dem vergrößerten Streichblech-Vorderteil und nicht in dem Bereich des Streichbleches. Verschiedene Streifenkörperformen und Vollkörperformen je nach Einsatzgebiet und Ziel stehen zur Wahl.

Die Scharspitze überdeckt das Scharblatt, so dass die Fügestelle geschützt in der Scharspitze liegt. Dank dieser cleveren Verbindung verfangen sich keine Pflanzenreste oder Ballenschnüre.

In Sachen Langlebigkeit verweist Amazone auf das plus-Härteverfahren: Durch das zusätzliche Einbringen von Kohlenstoff sollen die Tyrok-Verschleißteile weitaus härter und langlebiger werden.

Wie der Tyrok Onland eingestellt wird

Der Tyrok Onland ist serienmäßig mit einer manuellen Arbeitsbreitenverstellung ausgestattet. Optional kann die Arbeitsbreite hydraulisch und stufenlos angepasst werden. Auch die Vorderfurchenverstellung für ein präzises Anschlusspflügen ist wahlweise manuell oder hydraulisch möglich. Ein Vorteil hierbei sei die direkte Anlenkung des Vorderfurchenzylinders im vorderen Bereich des Pfluges, auch während der Fahrt.

Mehr zu dem Thema

top + Zum Start in die Maisaussaat keine wichtigen Infos verpassen

Alle wichtigen Infos & Ratgeber zur Maisaussaat 2024, exklusive Beiträge, Videos & Hintergrundinformationen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.