Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Europawahl 2024 DLG-Feldtage 2024

Erntetransport

Briri überarbeitet Häckseltransportwagen Silo-Trans

Briri überrascht mit der Nachricht, dass der Häckselwagen „Silo-Trans’’ֺ ab sofort wieder in Serie verfügbar ist - und zwar in einer überarbeiten Form, mit neuem Look und technischen Neuerungen.

Lesezeit: 2 Minuten

Briri bietet ab sofort wieder seinen Häckseltransportwagen „Silo-Trans’’ an. Mit neuem Design, hochwertiger Qualität und technischen Neuheiten soll der „Silo-Trans“ wieder auf dem Landtechnikmarkt Fuß fassen.

Der Wagen ist als Tandemfahrzeug mit einem Ladevolumen über 45m³ oder als Tridemfahrzeug mit 52 m³ erhältlich. Das Unternehmen Briri GmbH Riepenhausen Maschinenbau optimiert den „Silo-Trans’’ in vielerlei Hinsicht.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Mit dem serienmäßigen hydraulischen Fahrwerk in Kombination mit einer Nachlauflenkachse oder wahlweise kontaktloser Zwangslenkung sei der „Silo-Trans’’ in Sachen Fahrkomfort auf höchstem Niveau, so der Hersteller aus Bawinkel weiter. Durch die schlanke, hydraulisch gefederte Deichsel, mit integriertem Stützfuß und einer Bereifung von bis zu 800/45 R 30.5, seien Wendigkeit und Bodenschonung in jedem Fall gegeben.

Die optionale Laderaumabdeckung sichert das Häckselgut innerhalb von Sekunden gegen Herabfallen und gewährt eine sichere Straßenfahrt.

Ein robuster feuerverzinkter Grundrahmen ergibt in Kombination mit dem konisch geformten Aufbau, welcher unter anderem aus geschraubten Rungen besteht, ein sauberes und stabiles Konzept. Auf Wunsch können Chassis und Aufbau unabhängig voneinander montiert werden und somit als Wechselpritschensystem fungieren.

Die offen gestaltetete Frontwand aus Lochblech ermöglicht dem Fahrer optimale Sicht auf das Häckselgut. Eine Anhäckselklappe gehört dem Serienumfang an. Über einen optionalen seitlichen Aufstieg ist eine maximale Einsicht und Zugänglichkeit zum Laderaum gewährleistet.

Eine "rasante und kraftvolle Entladung" des „Silo-Trans’’ erfolgt über zwei getrennt voneinander laufenden Kratzbodensträngen mit einem Leistenabstand von 40 cm, schreibt Briri weiter. Die optionalen Streuwalzen werden parallel mit dem Kratzboden über eine Zapfwelle angetrieben.

Die Kratzboden Geschwindigkeit wird mit über 16,5 m/s angegeben und ist damit deutlich schneller als zuvor. Um möglichst wenig Häckselgut nach dem Abladen wieder mit auf die Straße zu nehmen, wird ein hydraulisch teleskopierbarer Unterfahrschutz optional angeboten. Die Steuerung der Häckseltransportwagen erfolgt über die Schlepper eigenen Steuergeräte.

Ein Schaltpult oder eine vollwertige ISOBUS-Steuerung können gegen Aufpreis das Bedienkonzept des Silo Trans abrunden. Um maximale Einsatzzeiten zu generieren, wurde von Briri das Wartungskonzept optimiert.

Mehr zu dem Thema

top + Willkommensangebot: 3 Monate für je 3,30€

Alle digitalen Inhalte und Vorteile eines top agrar Abos

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.