Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

Zwei Modelle

Das ist die neue selbstfahrende Spritze 300M von John Deere

John Deere führt seine neuen Selbstfahrspritzen 332M und der 340M ein. Die Maschinen mit 175 und 225 PS bringen viel Komfort und neue Technik mit.

Lesezeit: 3 Minuten

Smart, kompakt und mit Frontkabine: Mit der neuen 300M erweitert John Deere sein Selbstfahrerspritzen-Portfolio im Kompaktsegment.

Ausgestattet mit der neuesten Precision Ag Technologie, minimalem Wenderadius und zwei Gestänge Optionen mit oder ohne Luftunterstützung, soll die 300M der neue Spezialist für schmale Felder und Wege sowie Sonderkulturen sein.

Die 332M

Mit der 332M und der 340M werden zwei Modellvarianten eingeführt. Die 332M bietet eine Tankgröße von 3.200 Litern und einen 175 PS starken 4-Zylinder John Deere-Motor. Eine Gestängebreite von bis zu 28 m und ein Wendekreis von 3,8 m sind ideal für Arbeiten auf kleinstrukturierten Betrieben.

Die 340M

Die 340M hat ein Tankvolumen von 4.000 Litern und eine Gestängebreite von bis zu 36 m. Diese Breite, der 225 PS starke 6-Zylinder John Deere-Motor und ein Wendekreis von 4,2 m ermöglichen eine hohe Schlagkraft bei platzsparendem Handling.

Mit ihrer kompakten Bauweise und der Allradlenkung sind beide Varianten der 300M für enge Straßen und Feldarbeiten in jeder Situation geeignet. Die automatisch verstellbare Spurweite von 150-180 cm, 180-225 cm und 225-300 cm ermöglicht einen flexiblen Einsatz in allen Kulturen, vor allem in Sonderkulturen.

Reichlich Hightech an Bord

Die 50:50-Gewichtsverteilung soll laut John Deere die Bodenverdichtung reduzieren und Arbeiten auch in schwierigen Bedingungen ermöglichen.

Die 300M ist mit der neuesten Präzisionslandwirtschaftstechnologie des Herstellers ausgestattet, wie beispielsweise dem StarFire-Empfänger, dem G5PLUS Universal Display und JDLink. Die neue Kabinenposition bietet eine hervorragende Rundumsicht. Die gefederten und beheizten Sitze sorgen für besten Komfort und die neue Kategorie 4-Kabine ist mit der neuesten Filtertechnologie ausgestattet, erklärt die Firma weiter.

Gestänge und Düsentechnik

Beide Modelle der 300M werden mit einem Stahlgestänge und einem Edelstahlgestänge mit Luftunterstützung angeboten. Beide Varianten sind mit Einzeldüsensteuerung erhältlich.  Das luftunterstützte Gestänge der 300M bietet vor allem in Sonderkulturen eine hervorragende Benetzung von hohen und blattreichen Beständen durch eine erhöhte Durchdringung des Bestandes. Der Luftstrom öffnet den Bestand und verwirbelt den Sprühstrahl in das Blattwerk, was ihn ideal für Salat, Gemüse und Erdbeeren macht.  

Zentrifugal-Spritzpumpe schafft 98 % Genauigkeit

Das PowrSpray-System mit zwei getrennten Pumpenkreisläufen soll ebenfalls ein Alleinstellungsmerkmal der 300M, heißt es weiter.  Es bietet eine schnelle Befüllung von bis zu 600 l/min und eine hochpräzise Anpassung der Ausbringmengetank bis zu 750 l/min.

Die Zentrifugal-Spritzpumpe mit direkter Mengensteuerung bietet mit ihrer einzigartigen Konstruktion und einer schnellen Reaktionszeit von nur drei Sekunden eine Genauigkeit von 98 %.  Die PowrSpray-Technologie, die bereits bei den gezogenen Feldspritzen der R-Serie zum Einsatz kommt, bietet eine Vielzahl von Vorteilen, wie das stressfreie Befüllen dank ActivePause und der 50-Liter-PowrFill Einspülschleuse.

Die John Deere 300M wird ab Modelljahr 2024 in Frankreich, Polen, Spanien und Großbritannien erhältlich sein. Weitere Länder werden in den nächsten Jahren folgen.

Mehr zu dem Thema

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.