Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

topplus Leserfrage

Welches Kennzeichen für Leih-Anhänger bei der Ernte?

Wenn Sie zulassungsfreie landwirtschaftliche Anhänger nutzen, müssen Sie an der Rückseite des Anhängers ein Wiederholungskennzeichen anbringen. Die Details lesen Sie hier.

Lesezeit: 2 Minuten

Frage:

Was kann versicherungsrechtlich passieren, wenn ich einen zulassungsfreien Anhänger (z.B. Güllefass) an meinen Nachbarn verleihe? Muss er dann ein Kennzeichen von seinem Schlepper an dem Anhänger anbringen?

Newsletter bestellen

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Antwort

Sie haben recht, verleihen Sie Ihren zulassungsfreien Anhänger, muss Ihr Nachbar ein Wiederholungskennzeichen von seinem Schlepper anbringen. TÜV- und Zulasssungsplakette sind aber nicht erforderlich. Ansonsten müsste er bei einem Verstoß mit mindestens 60 € plus Verwaltungsgebühren (kein Punkt in Flensburg) rechnen. In einigen Fällen haben Kontrollbeamte sogar Anzeige wegen Kennzeichenmissbrauchs erstattet.

Ein Grund dieses Gesetzes ist, dass sich der verantwortliche Halter zu jeder Zeit ermitteln lässt, falls dieser z.B. Fahrerflucht begeht, wie in diesem Beispiel: Ein Anhänger gerät an einen parkenden Pkw und verursacht einen Schaden. Der Schlepperfahrer hat dies nicht bemerkt und setzt die Fahrt fort. Ein Zeuge konnte aber das Kennzeichen vom Anhänger ablesen, sodass die Polizei den Halter schnell ausfindig machte. Ihr Nachbar sollte sich einfach ein weiteres Wiederholungskennzeichen anschaffen. Das kostet ca. 8 €. Wenn er sich dann von Ihnen einen Anhänger oder ein Güllefass leiht, nimmt er einen Kennzeichenwechsel vor.

Bei einem Verkehrsunfall tritt automatisch die Kfz-Versicherung des ziehenden Fahrzeugs ein.

Unser Experte: Heinz Haarlammert, Polizeihauptkommissar a.D., Ladbergen

Haben auch Sie eine Leserfrage? Wir helfen Ihnen gerne weiter! Senden Sie uns Ihre Frage an leserfragen@topagrar.com

Mehr zu dem Thema

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + top informiert ins Frühjahr

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.