Zuletzt aktualisiert am 08.08.22 um 4:47 Uhr

Thema

Windrad, Windenergie, Windkraftanlage

Die Windkraft ist eine wichtige Zukunftsbranche zur Erzeugung von Ökostrom. Allerdings kommt die Windenergie gerade aus einer Krise: Neuanlagen werden oft durch hohe Auflagen ausgebremst.

Ein Windrad wandelt die Energie des Windes in elektrische Energie um, eine Windenergie, die dann mittels eines Stomnetzes transportiert wird. Die modernsten und größten Windräder können Höchstleistungen von mehreren Megawatt erzielen. Die Flügelprofile der einzelnen Rotorblätter sind stets aerodynamisch optimiert, sodass der Wirkungsgrad der Windkraftanlage verbessert und gleichzeitig die Lärmbeeinträchtigung verringert wird.

Am häufigsten vertreten ist in Deutschland das Windrad mit dem dreiblättrigen Rotor, ihr Durchmesser kann dabei mehr als 100 Meter betragen. Unterschieden wird in der Standortwahl zwischen Offshore- und Onshoreanlagen. Offshoreanlagen werden im Küstenvorfeld der Meere gebaut, was einerseits einen höheren Aufwand für die Bauzeit des Windrads bedeutet, andererseits durch eine deutlich höhere Anzahl an Volllaststunden gegenüber auf dem Festland zu findenden Onshoreanlagen kompensiert wird.

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt für unseren Newsletter ein und wir benachrichtigen Sie über alle wichtigen Ereignisse rund um die Landwirtschaft.

05.07.22

14.06.22

10.05.22

10.04.22

Windenergie: Wald kann viel - auch Strom

von Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben

04.04.22

29.03.22

05.03.22

01.03.22

15.02.22

10.02.22

08.02.22

10.01.22

05.01.22