Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Milchpreis Maisaussaat Ackerboden Rapspreis

Im Überblick

Dieses Fachprogramm erwartet die Besucher der DLG-Feldtage 2024 in Erwitte

Vom 11. bis 13. Juni 2024 finden in Erwitte bei Lippstadt (NRW) die DLG-Feldtage statt. Dann dreht sich alles um Pflanzenbau, Pflanzenzüchtung, Pflanzenschutz, Düngung und Landtechnik.

Lesezeit: 3 Minuten

Unter dem Leitthema „Pflanzenbau out of the box“ präsentieren die DLG-Feldtage 2024, die vom 11. bis 13. Juni in Erwitte bei Lippstadt (Nordrhein-Westfalen) stattfinden, ein umfangreiches Fachprogramm zu den aktuellen Themen aus Pflanzenbau, Pflanzenzüchtung, Pflanzenschutz sowie Düngung und werfen einen Blick über den Ackerrand hinaus auf neue Herausforderungen und Möglichkeiten des modernen Pflanzenbaus – vom Einsatz von PV-Anlagen auf dem Acker bis hin zu resilienten Agrarsystemen.

Der Treffpunkt bietet optimale Bedingungen, um Innovationen aus Pflanzenbau, Pflanzenzüchtung und Pflanzenschutz in der Praxis zu erleben, sich im Fachprogramm mit Experten auszutauschen und den Blick über den eigenen Ackerrand hinaus auf neue Wege im Pflanzenbau zu werfen.
Andreas Steul

Das Fachprogramm fokussiert Fragestellungen rund um die Herausforderungen im Pflanzenbau, Biodiversität sowie zukunftsweisende Techniken. Dafür werden im Freigelände und in den Versuchsfeldern Treffpunkte geschaffen, um sich zu den Themen „Öl- und Proteinpflanzen“, „Wetterrisiken erfolgreich managen“, „Resiliente Agrarsysteme“, „Ökolandbau“, „PV auf dem Acker“ und „Bodenschutz“ fachlich auszutauschen.

Pop-up Talks mit kompakten Impuls-Vorträgen auf den fachlichen Treffpunkten sowie an den Ständen der Aussteller im Versuchsfeld vertiefen die Themen. In den verschiedenen Fachforen analysieren Experten und Expertinnen aus der landwirtschaftlichen Praxis, Beratung, Wissenschaft und Industrie die Herausforderungen im Pflanzenbau. Mit den Besuchern werden u. a. Themen der Effizienzsteigerung, Pflanzenschutzmittelreduktion, Biodiversität und der Umgang mit Wetterextremen diskutiert.

DLG-Plaza als Dreh- und Angelpunkt für Networking und Know-how-Transfer

Die DLG-Plaza ist ein weiterer zentraler fachlicher Treffpunkt. Die DLG-Stage lädt zu Podiumsdiskussionen zu Themen der Wertschöpfungsketten (von Primärproduktion über Verarbeitung bis zum Handel), zur Zukunft des Pflanzenschutzes und des Ökolandbaus ein. Der DLG-Stand bietet außerdem viele Gelegenheiten zum Netzwerken und Weiterbilden. Dort wird auch die DLG-Crop-Night am 12. Juni als Event-Highlight mit Live-Musik und Networking Premiere feiern.

Großes Angebot an landtechnischen Live-Demonstrationen

Im Bereich „Maschinenvorführungen“ stehen folgende Live-Demonstrationen im Fokus: „Unkrautbekämpfung mit Striegel und Hacke in Getreide und Mais“, „Flache Bodenbearbeitung – vom Flachgrubber bis zum Schälpflug“, „Mehrtank-Drillmaschinen zur kombinierten Aussaat von Saatgütern und Dünger“, „Innovative Technik für den chemischen Pflanzenschutz“, „Hightech-Mineraldüngerstreuer“ und „Technik zum Heben sowie Laden und Befüllen auf dem Acker“. Die DLG-Feldtage bieten damit die europaweit umfangreichsten fachlich kommentierten Maschinenvorführungen an.

Premiere für Plattform „FarmRobotix“

Ein Highlight ist der Start der neuen Plattform „FarmRobotix“, die auf den DLG-Feldtagen 2024 ihre Premiere feiert. FarmRobotix bietet eine internationale Plattform für Landwirte und Experten, die an den neuesten Entwicklungen im Bereich der Robotik, KI und Automatisierung sowie an digitalen Lösungen im Pflanzenbau und der Landwirtschaft insgesamt interessiert sind.

Tag der Wertschöpfungsketten

Mit dem „Tag der Wertschöpfungsketten“ am 13. Juni rücken die DLG-Feldtage 2024 die gesamte Food Chain in den Fokus. Experten und Expertinnen aus Wissenschaft, Landwirtschaft, Handel, Verarbeitung und Vertreter führender Unternehmen der Ernährungsindustrie beleuchten dabei die Potenziale für die neuen Superfoods aus Leguminosen, innovative Wege in der Vermarktung von Qualitätsgetreide und neue Vermarktungsperspektiven im Ökolandbau.

Fachliche Angebote für den Ökolandbau

In einem weiteren Schwerpunkt widmen sich die DLG-Feldtage im Fachprogramm Fragen des Ökolandbaus. Auf dem Treffpunkt „Ökolandbau“ und den Demoflächen stehen Kleegras, Ökogetreide und Leguminosen im Mittelpunkt. Pop-up Talks bieten Impulse zu Saatgut, Fruchtfolgen oder Nährstoffmanagement. Auf der DLG-Plaza sind Diskussionsrunden zu den Perspektiven des Ökolandbaus sowie den Bio-Wertschöpfungsketten geplant. Am 12. Juni lädt der Treffpunkt „Ökolandbau“ zum Öko-Lunch ein.

Mehr zu dem Thema

top + Zum Start in die Maisaussaat keine wichtigen Infos verpassen

Alle wichtigen Infos & Ratgeber zur Maisaussaat 2024, exklusive Beiträge, Videos & Hintergrundinformationen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.