Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Bürokratieabbau Maisaussaat Stilllegung 2024

Heizperiode hat begonnen

Pelletspreise sinken im November auf ihr Jahrestief

Parallel zu den Temperaturen ist auch der Preis für Holzpellets im November erneut gesunken. Damit erreichen sie ihr bisheriges Jahrestief 2023. Und sie könnten noch günstiger werden.

Lesezeit: 2 Minuten

Wie das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) berichtet, kostet eine Tonne (t) der Presslinge derzeit im Durchschnitt 350,85 €. Der Preis ist demnach im Vergleich zum Vormonat Oktober um etwa 5 % zurückgegangen und der bisher niedrigste Durchschnittspreis des Jahres.

Eine Kilowattstunde Wärme aus Holzpellets ist für 7,02 ct zu haben. Der Preisvorteil entspricht rund 34 % im Vergleich zu Heizöl und rund 29 % gegenüber Erdgas.

„Die Heizperiode hat bereits begonnen und der Pelletpreis sinkt weiter. Das ist ein gutes Signal für die Verbraucher. Heizen mit Pellets bedeutet Versorgungssicherheit mit einem heimischen Energieträger, was auch durch die hohe Produktionsmenge im dritten Quartal 2023 bestätigt wird“, sagte Martin Bentele, Geschäftsführer des DEPI.

Unterschiede bei den Regionalpreisen

Im November 2023 zeigen sich regionale Preisunterschiede wie folgt (bei einer Abnahmemenge von 6 Tonnen):

  • In Süddeutschland betragen die durchschnittlichen Pelletkosten 348,93 €/t,

  • gefolgt von Mitteldeutschland mit 353,47 €/t.

  • In Nord- und Ostdeutschland sind Pellets mit einem Tonnenpreis von 355,08 €/t minimal teurer.

Für größere Abnahmemengen (26 Tonnen) gelten im November 2023 folgende Konditionen:

  • Nord/Ost: 337,08 € pro Tonne

  • Mitte: 334,56 € pro Tonne

  • Süd: 335,53 € pro Tonne (alle Preise inklusive Mehrwertsteuer).

Beim Vergleichsportal Heizpellets24 liegt der durchschnittliche Tagespreis am 23.11.2023 bereits niedriger, nämlich bei 312,01 €/t. Das sind rund 8 % weniger als Ende Oktober 2023. Vor einem Jahr hingegen kosteten die Holzpellets in der damaligen Preishochphase mit 535 €/t rund 42 % mehr als jetzt. Vor drei Jahren musste für eine Tonne Pellets allerdings zum selben Zeitpunkt nur 193 €/t gezahlt werden.

Mehr zu dem Thema

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.