top agrar plus Serie Agri-PV

Rückenwind für die Agri-Photovoltaik

Die Bundesregierung will die Solarstromerzeugung auch auf landwirtschaftlichen Flächen ausweiten. Im ersten Teil unserer Serie zur Agri-Photovoltaik zeigen wir, welche Chancen es für Landwirte gibt.

Unter dem Eindruck des Ukrainekriegs und des jüngsten Berichts des Weltklimarats will die Bundesregierung die Energiewende in Deutschland schneller als bisher geplant voranbringen. Damit würde Deutschland unabhängiger von Energieimporten und stärker dazu beitragen, die Erderwärmung auf 1,5 °C zu begrenzen, so der Plan. Eine wichtige Säule dabei ist die Photovoltaik: Die installierte Leistung soll sich bis zum Jahr 2030 von heute 60 auf 200 Gigawatt (GW) mehr als verdreifachen.

Ein wichtiges Element für den Ausbau sieht die Bundesregierung in Solarparks auf landwirtschaftlichen Flächen sowie auf derzeit landwirtschaftlich genutzten Moorböden. Der Gesetzgeber will Photovoltaik-Anlagen auf diesen Flächen künftig im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) finanzielle fördern, heißt es in einem Eckpunktepapier, das die Ministerien für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), Umwelt (BMUV) und Landwirtschaft (BMEL) im Februar vorgestellt haben.

Agri-Photovoltaik im Fokus

Eine Säule dabei sind Agri-Photovoltaik-Anlagen (Agri-PV-Anlagen). Mit ihr ist es möglich, landwirtschaftliche Produkte und Solarstrom auf derselben Fläche zu erzeugen.

Die Agri-Photovoltaik soll künftig auf allen Ackerflächen über das EEG gefördert werden. Nur Schutzgebiete, Grünland, naturschutzrelevante Ackerflächen und Moorböden werden aus Gründen des Naturschutzes und des Klimaschutzes...

top agrar plus

Mit top+ weiterlesen

top agrar Digital

Monatsabo

0,00 EUR
im 1. Monat

danach 9,80 EUR / Monat

  • Jederzeit kündbar
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt testen
top agrar Digital

Jahresabo

99,00 EUR
im 1. Jahr

danach 117,60 EUR / Jahr

Spar-Angebot

  • 15% im ersten Jahr sparen
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt zuschlagen
top agrar Digital + Print

Jahresabo

124,20 EUR / Jahr

  • 12 Hefte pro Jahr
  • Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- und Marktdaten
  • Exklusive Beiträge, Videos und Hintergrundinfos
  • Preisvorteile auf Webinare und Produkte
Jetzt abonnieren
Bereits Abonnent?

Mehr zu dem Thema

Ihre Meinung ist gefragt

Wir benötigen Ihr Feedback zur Startseite.

Teilen Sie uns Ihre Meinung in nur 2 Minuten mit und entwickeln Sie mit uns die Startseite von topagrar.com weiter.

Die Redaktion empfiehlt

Das Wichtigste zum Thema Energie donnerstags, alle 4 Wochen per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß den Datenschutzbestimmungen zu.