Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

BayWa in Insolvenzgefahr Ernte 2024 GAP-Vereinfachungen

Tomaten-Saison

Im Landhaushalt erprobt: Drei Ofenrezepte mit Tomaten

Die Tomaten sind reif! In vielen Bauerngärten hängen die Pflanzen aktuell voll mit roten Früchten. Drei Rezepte aus dem Backofen, um die Gemüseschwemme unter Kontrolle zu bringen.

Lesezeit: 3 Minuten

Ofengerichte sind ideal für Großfamilien und um beim Kochen Zeit zu sparen. Diese drei Rezepte mit Tomaten helfen zusätzlich dabei, das beliebte Gartengemüse zeitnah auf den Teller zu bringen. Überreife Tomaten sind dabei genauso willkommen wie noch knackige Früchte.

Der lauwarme Brotsalat ist eine gute Beilage und passt auch zum Grillabend oder einer Gartenparty.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Eine schöne Gemüsebeilage ist das Ofen-Antipasti. Wer die Tomaten aus dem Ofen gerne isst, kann hier den Anteil einfach beliebig erhöhen.

Die Tomaten-Quiche ist dagegen gleich ein ganzes Gericht und eignet sich auch kalt hervorragend als Proviant zum Mitnehmen.

Warmer Brotsalat

Für 4 bis 6 Personen

Zutaten

1 EL Öl für die Form

200 g Baguette

1 Knoblauchzehe

6 EL Olivenöl

250 g Mozzarella

1 rote Zwiebel

4 Stiele Basilikum

350 g Kirschtomaten

2 Frühlingszwiebeln

60 g schwarze Oliven, entsteint

Salz, Pfeffer

Zubereitung

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Eine Auflaufform mit Öl ausstreichen. Das Baguette in 2 cm große Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und pressen. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, die Baguettewürfel darin goldgelb rösten. Den Knoblauch dazugeben und kurz mitdünsten.

Den Mozzarella abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Die rote Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Basilikum und die Tomaten waschen. Das Basilikum in Streifen schneiden und die Tomaten halbieren. Die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Alle Zutaten mit den Oliven in einer großen Schüssel vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In die Auflaufform füllen und im Ofen für 15 Minuten überbacken.

Ofen-Antipasti

Für 6 bis 8 Portionen

Zutaten

1 Aubergine

1 Zucchini

je 1 rote, gelbe und grüne Paprika

500 g Kirschtomaten

1 Gemüsezwiebel

250 g Champignons

2 Knoblauchzehen

250 ml Olivenöl

½ TL getrockneter Thymian

½ TL getrockneter Majoran

½ TL getrockneter Oregano

Salz und Pfeffer

Zubereitung

Den Ofen auf 190 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Aubergine, Zucchini, Paprika und Kirschtomaten waschen und trocken tupfen. Die Aubergine und Zucchini putzen, halbieren und in Scheiben schneiden. Die Paprika entkernen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Die Champignons putzen und halbieren. Das gesamte Gemüse in eine große Schüssel geben.

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Mit dem Olivenöl, den Kräutern, Salz und Pfeffer verrühren.

Das Gemüse mit der Marinade in der Schüssel vermengen und auf das Backblech geben.

Im Ofen auf unterer Schiene für 30 Minuten backen.

Das Gemüse herausnehmen und auf dem Blech abkühlen lassen. Als kalte Vorspeise, z. B. mit Baguette, servieren.

Tomaten-Quiche

Für den Teig

250 g Mehl

100 g Butter

4 EL Frischkäse

3 EL Walnüsse, gehackt

½ TL Salz

etwas Öl für die Form

Für den Belag

500 g Kirschtomaten

125 g Ziegenfrischkäse

50 g Hartkäse, z.B. Parmesan

2 Eier

2 EL Sahne

1 TL Oregano

Muskat, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Das Mehl, die Butter, den Frischkäse und das Salz zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig ausrollen und in eine gefettete Quicheform legen. Den Teig am Rand hochdrücken.

Den Teig mit den gehackten Walnüssen bestreuen und eine halbe Stunde kalt stellen.

Die Tomaten waschen, in Scheiben schneiden und zur Seite stellen. Den Frischkäse mit den Eiern, der Sahne und dem Oregano vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Masse auf den Teig geben.

Die Tomaten in die Masse drücken und mit dem Hartkäse bestreuen.

Die Quiche 30 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad backen.

Tipp: Anstelle von Ziegenmilchfrischkäse einfachen Frischkäse oder Frischkäse mit Kräutern verwenden.

Mehr zu dem Thema

top + Ernte 2024: Alle aktuellen Infos und Praxistipps

Wetter, Technik, Getreidemärkte - Das müssen Sie jetzt wissen

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.