Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Sonstiges

Nässe auf den Feldern Stilllegung 2024 Güllesaison

Rezept

Quark-Spätzle

Deftige Spätzle in cremiger Pilzsoße: Dieses köstliche Rezept von Agnes Stockmann passt wunderbar in die schönen sonnigen Herbsttage.

Lesezeit: 2 Minuten

Für 4 Portionen

Für die Spätzle:

Newsletter bestellen

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

250 g Quark

250 g Mehl

4 Eier

½ Tl Salz

1 Prise Muskat

1 Msp. Kurkuma

Für die Pilzsoße:

300 g Champignons

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

½ Bund Frühlingszwiebeln

2 EL Öl

400 g Geschnetzeltes

Salz und Pfeffer

50 g Schinkenwürfel

1 Becher Sahne

Zubereitung

Für den Spätzle-Teig den Quark, das Mehl, die Eier, das Salz und die Gewürze in eine Schüssel geben. Mit dem Schneebesen zu einem zähen Teig verrühren. Die Masse anschließend mit einem Kochlöffel oder der leicht gewölbten Hand „schlagen“, d.h. durcharbeiten, bis ein glänzender, glatter Teig entsteht. Den Teig für ca. 15 Minuten ruhen lassen.

In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Den Teig durch eine Spätzle-Reibe in das Wasser geben. Einmal aufkochen lassen und die Temperatur drosseln, sodass das Wasser nur noch leicht siedet, doch nicht mehr kocht. Die Spätzle herausnehmen, sobald sie an der Oberfläche schwimmen – dann sind sie gar.

Für die Soße die Pilze putzen, je nach Größe halbieren oder vierteln.

Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln. Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden.

In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und das Geschnetzelte darin kross anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel, den Knoblauch und die Schinkenwürfel zugeben. Die Sahne angießen, verrühren und das Ganze ca. 15 Minuten garen. Zuletzt die Frühlingszwiebeln und die Spätzle unterheben. Sofort servieren.

Tipp:Die Spätzle alternativ mit Feta, Oliven und Paprika servieren. Oder das Gericht in eine Auflaufform geben, mit geriebenem Käse bestreuen und im Ofen überbacken. Köstlich mit grünem Salat!

Mehr zu dem Thema

Seien Sie der Erste der kommentiert!

Werden Sie top agrar-Abonnent und teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Lesern.
Jetzt abonnieren
Sie haben bereits ein Abonnement?
Jetzt einloggen.
top + Das Abo, das sich rechnet!

3 Monate top agrar Digital + gratis Wintermützen-Set + Gewinnchance für 19,80 €!

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.