Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Fruchtfolge 2025 Afrikanische Schweinepest Hochwasser

Aktionswoche

Bauernproteste und Bahnstreik: In Berlin/Brandenburg droht Chaos

Die massiven bundesweiten Proteste vom Montag waren auch im Osten nur der Auftakt. Gestern zeigte eine Armada von Schleppern vor Rügen Präsenz, heute könnte LsV Berlin/Brandenburg lahmlegen.

Lesezeit: 2 Minuten

Die Bauernproteste wegen der Kürzungspläne der Ampel gehen in ganz Deutschland weiter. Besonders dürften die Bürger das heute im Großraum Berlin merken, wo Bahnstreik und Treckerdemos zusammenkommen.

Die Bauernvereinigung „Land schafft Verbindung Brandenburg“ (LsV Brandenburg) hat für heute von 9.00 bis 15.00 Uhr im Rahmen der Aktionswoche Agrardiesel und den damit einher gehenden Bauernprotesten die Blockaden aller Autobahnauffahrten im Land Brandenburg angekündigt. Der Landesbauernverband hat das ebenfalls angekündigt, beteiligt sich aber offenbar nicht an der Aktion.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Freie Fahrt für Rettungsdienste

Laut dem rbb stand zuletzt noch nicht fest, ob auch der Autobahnring A10 um Berlin lahmgelegt werden soll. LSV-Vorstandsmitglied Roland Straßberg sagte dem rbb, dass man sich den „eventuell für weitere Aktionen offenhalten" will.

Die Polizei geht jedoch davon aus, das auch dort Auffahrten blockiert werden könnten. Auch der Zeitrahmen könnte größer sein, so die Polizei. Laut LSV sollen jeweils mindestens zwei Traktoren die jeweiligen A10-Zufahrten blockieren. Rettungsfahrzeuge und andere sollen aber nicht blockiert werden.

In MV Rügendamm voll mit Schleppern

In Mecklenburg-Vorpommern hatten Landwirte gestern mit einem riesigen Konvoi die Rügenbrücke und den Rügendamm lahmgelegt. Die Polizei sprach von 400 Fahrzeugen. Auf Videos sieht die Aktion allerdings deutlich größer aus.

Laut NDR plant der Bauernverband die nächste Aktion für morgen. Dann sollen Trecker-Konvois mehrere Logistikzentren in Mecklenburg-Vorpommern ansteuern, um zu zeigen, wie wichtig Landwirte als Zulieferer für verschiedene Produkte in Supermärkten sind.

Mehr zu dem Thema

top + Schnupperabo: 3 Monate für je 3,30€

Zugriff auf alle Inhalte auf topagrar.com | Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- & Marktdaten

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.