Einloggen / Registrieren

Startseite

Schlagzeilen
Newsletter
Messen & Termine
Themen
Wir für Euch
Heftarchiv
Sonstiges

Fruchtfolge 2025 Afrikanische Schweinepest Hochwasser

News

Müller fordert EU-Zertifizierung für Soja

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller hat erneut eine EU-Zertifizierung für Palmöl und Soja gefordert. Seine Kritik am großflächigen Sojaanbau in Südamerika für den weltweiten Export ist nicht neu. Bei der UN-Klimakonferenz in Polen bezeichnet er den Klimaschutz als „Überlebensfrage der Menschheit“.

Lesezeit: 2 Minuten

Zum Start der 24. Weltklimakonferenz in Katowice hat Müller seine Forderung nach einer Zertifizierung von Palmöl und Soja prominent in Szene gesetzt. „Die Europäische Union muss in den Freihandelsabkommen eine Zertifizierung der Einfuhr von Soja und Palmöl aus Brasilien und Indonesien zum Standard machen“, sagte der CSU-Politiker am Montag bei der gemeinsamen Auftaktpressekonferenz mit Umweltministerin Svenja Schulze. Die Regenwälder Brasiliens dürften nicht für Sojaimporte Europas und die Regenwälder Indonesiens nicht für Palmölimporte Europas brennen, so Müller weiter. „Klimaschutz ist die Überlebensfrage der Menschheit. Katowice muss eine Trendwende sein“, forderte er.

Müller und Schulze sagten zur Eröffnung der Klimakonferenz eine Verdoppelung des deutschen Beitrags für den internationalen Klimafonds mit 1,5 Mrd. € Euro zu. Damit unterstütze die Bundesregierung die Umsetzung des Pariser Klimaschutzabkommens und den globalen Zusammenhalt im Einsatz gegen den Klimawandel. Dem Fonds stehen bisher 7,3 Mrd. US-Dollar zur Verfügung. Deutschland gehörte 2014 bei der Erstauffüllung des Fonds mit 750 Mio. € zu den größten Gebern. Bei der Wiederauffüllung ist Deutschland das erste Land, das eine konkrete Summe ankündigt. Rund 84 Prozent der Gelder stammen aus dem Haushalt des Bundesentwicklungsministeriums, 15 Prozent vom Bundesumweltministerium.

Das Wichtigste aus Agrarwirtschaft und -politik montags und donnerstags per Mail!

Mit Eintragung zum Newsletter stimme ich der Nutzung meiner E-Mail-Adresse im Rahmen des gewählten Newsletters und zugehörigen Angeboten gemäß der AGBs und den Datenschutzhinweisen zu.

Ihre Meinung ist uns wichtig!
Helfen Sie uns, unsere Angebote noch besser auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche abzustimmen. Nehmen Sie teil an einer 15-minütigen Online-Befragung und erhalten Sie einen Gutschein für den top agrar Shop im Wert von 15 Euro.
top + Schnupperabo: 3 Monate für je 3,30€

Zugriff auf alle Inhalte auf topagrar.com | Tagesaktuelle Nachrichten, Preis- & Marktdaten

Wie zufrieden sind Sie mit topagrar.com?

Was können wir noch verbessern?

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir arbeiten stetig daran, Ihre Erfahrung mit topagrar.com zu verbessern. Dazu ist Ihre Meinung für uns unverzichtbar.